Philips EL33xx Laufwerk von anderen Herstellern?
#1
Habe gerade ein Telefunken Magnetophon M4001 in Arbeit.
Ist baugleich zum (und wohl auch hergestellt von) Philips (EL3302G, Aufkleber innen: AH02).
Klar: Riemenpest...
Als Kind hatte ich mal einen ITT Schaub Lorenz SL 5x (genauer weiß ich es nicht mehr), im 'Nussbaum'-Gehäuse.
Jetzt habe ich gesehen, dass die ganze ITT-SL Reihe 5x..7x das gleiche Philips-Laufwerk hat(te).
Nun endlich die Frage:
Sind weitere Hersteller bekannt, die ein Laufwerk ähnlich Philips EL330x eingesetzt haben?
VG Jürgen
Zitieren
#2
Das PHILIPS Chassis EL 33xx wurde auch u.a. eingesetzt von TELEFUNKEN, GRAETZ, NORELCO, HORNYPHON, MERCURY, PANASONIC, AMPEX, WOLLENSAK und vielleicht noch anderen...

Hatten die ITT-Recorder nicht alle Drucktastenlaufwerke? Oder gab es davor auch welche mit Einknopfbedienung? Ich kenne die jedenfalls nicht.
Zitieren
#3
Ja, Holgi, die ITT hatten Drucktasten, aber Motor, Riemen, Bremsen, Kopfschlitten usw. sehen aus wie beim EL33xx.
VG Jürgen
Zitieren
#4
Aber dann waren es doch grundsätzlich ganz unterschiedliche Laufwerke! Die Ähnlichkeit bei einzelnen Baugruppen ist nun mal der Tatsache geschuldet,  dass die Mechaniken der einfachen Recorder damals alle ähnlich aufgebaut waren und z.B. die Motoren von denselben Zulieferern kamen.
Ein Drucktastenlaufwerk ist für mich jedenfalls was völlig anderes als die Schiebeknopfmimik der ersten Philips-Recorder.

Aber die Gedanken sind ja frei!  Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste