Yamaha KX-670 Kassettenbeleuchtung
#1
Das KX-670 hat wie viele andere spätere Tapedecks keine Beleuchtung mehr fürs Kassettenfach. 
Wurde irgendwann mal wegrationalisiert....

Das hat mich etwas gestört, da das Gesamtbild dadurch asymetrisch wirkt. 
Rechte Seite durch das Display in bersteinfarbener Beleuchtung, linke Seite komplett duster.

Die Beleuchtung besteht aus 2mm Plexiglas auf meiner kleinen CNC gefräst und graviert (rückseitig) und 4 mikroskopisch kleinen SMD LEDs (Bernstein/Amber). 

Ich mache nur ungern Löcher in mein Audioequipment, aber diesmal ging es nicht anders. Vor dem Original Aufkleber war zu wenig Platz und ich wollte auch keine Leitungen auf das Blech kleben. Daher hab ich mich entschlossen das Fensterchen auszufräsen. Die fertige Beleuchtung ist dann von hinten mit Pattex eingeklebt. Bekommt mal also auch irgendwie wieder weg, wenn man es möchte.
Die Leuchtfarbe ist natürlich nicht 100% identisch, das eine ist LED, das Display hat normale Glühlampen. Aber mit eingelegtem Tape sieht man quasi keinen Unterschied mehr (ohne Tape ist es etwas heller)
Die Spannungsversorgung besteht aus einem Brückengleichrichter und einem 100 Ohm Widerstand und ist am original Netzteil an CB504 angeschlossen. Ich habe da eine passende Steckbuchse eingelötet damit das ganze Steckbar bleibt. Gleichrichter und Widerstand sind auf einer kleinen Lochrasterplatine in Schrumpfschlauch eingepackt. Die LEDs sind alle in Reihe verschaltet.
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Als ich die LEDs bestellt habe, hab ich nicht wirklich dran gedacht das ich sie auch löten muss, sind nur 1,6 x 0,7mm Big Grin Aber ich hab dann einen Weg gefunden ums hin zu kriegen:

 
Zitieren
#2
Hallo Emmpunkt,

schöne, detailverliebte Lösung und gute Darstellung. Danke.

Schöne Grüße
Frank
Zitieren
#3
Ich merke gerade, was ich für ein Ignorant bin. Wenn mich vor ein paar Tagen jemand gefragt hätte, ob mein KX-670 ein beleuchtetes Kassettenfach hat, hätte ich es nicht sagen können. Smile

Ungeachtet dessen: Gut gemachter Umbau, Respekt!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste