Unbekannte Musik auf Band
#1
Ich habe vor kurzem eine Aluspule über EKA erstanden und vor dem Entsorgen mal kurz in das Band hineingehört. Gefällt mir musikalisch irgendwie, ich würde es irgendwie in den 80er Jahren verorten, eventuell auch früher. Aber bin auch kein Experte. Leider gibt es keinerlei anmerkungen zum Band außer einer aufgeklebten 46 auf dem Schuber. Shazam habe ich mehrmals gestartet, aber das erkennt nichts. Da der Gesang teilweise etwas undeutlich klingt, könnte ich mir vorstellen, dass es sich um ein nicht perfekt produziertes Demo handelt. Aber vielleicht ist es auch etwas sehr Bekanntes und ich nur ein Banause? Wie würdet Ihr weiter vorgehen. Meine erste Idee ist es, die Aufnahme zu digitalisieren um sie vor dem Verfall zu retten für den Fall, dass es sich wirklich um etwas handelt, was man nicht einfach ersetzen kann.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#2
An was musste ich jetzt zwangsläufig denken?

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Most_M...e_Internet

Haben wir den nächsten Fall? Wink

Scherz beiseite: Verstehst Du irgendwelche Textpassagen zumindest ungefähr? Vielleicht kriegen wir ja den Titel raus. Wenn es allerdings wirklich ein nicht veröffentlichtes Demo ist, wird's natürlich ähnlich kompliziert wie in dem obigen Fall.

Ja, am besten digital konservieren.
Zitieren
#3
Ja, ich habe einige Passagen verstehen können und mal bei Google eingegeben. Ohne Erfolg. Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Texte etwas ungelenk sind. Deswegen kam ich auf die Idee mit der Demoaufnahme. Ich werde mich mal ans Digitalisieren machen und das mal bei Youtube hochladen. Youtube reagiert ja meist auch sehr feinfühlig auf nicht lizenzierte Musik Wink Und wenn es nicht anspringt, können andere Leute noch reinhören und Tipps geben.

Ich habe den EKA-Verkäufer auch mal angeschrieben und gefragt, ob er etwas dazu sagen kann. Ich glaube es zwar nicht, aber schaden kann es auch nicht.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#4
(04.09.2022, 22:11)bobhund schrieb: Ja, ich habe einige Passagen verstehen können und mal bei Google eingegeben. Ohne Erfolg.

Na ja, Google findet vermutlich nichts, wenn der Text nicht komplett passt. Ich erinnere mich an diesen Fall, wo das auch so war. Im Forum konnten wir dann schnell klären, um welches Lied es sich handelt.

Vielleicht postest Du Deine "Erhörungen" mal hier.
Zitieren
#5
Die 18cm-Spule war übrigens nur ca. halb bespielt, der Rest leer. Spannungsvoll umgedreht und Rückseite gestartet: Exakt dasselbe noch einmal. Fand ich jetzt auch eher ungewöhnlich.

Ich hab bislang leider nur kurze Satzfragmente verstanden. Morgen gibts einfach mal Hörbeispiele. Danke für die Hilfe!
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#6
Ich würde vorschlagen, du digitalisierst das einfach mal und lädst die Datei hier hoch. Eventuell findet sich ja jemand, der den Titel schonmal gehört hat.


Schöne Grüße
Alexander
Aktiv genutzte Maschinen: Teac A3300-2T, Grundig TK-35, Sony TC-366, Sony TC-377, Dual TG-29
Viele weitere Maschinen werden sporadisch genutzt
--
Lieblings-Bandsorten: PER-368, Orwo 104, Orwo 120, Orwo 113, Orwo 106, PER-528, LGS-26/35, PE-31/PE-36/PE-39, PE-41/PE-46/PE-49
Zitieren
#7
Die Aufnahme ist nicht einwandfrei. Aber zum Reinhören genügt es. Ich habe Trackmarkierungen gesetzt.




Bin gespannt, ob jemand eine Idee dazu hat.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#8
Hallo,

Shazam sagt "Jane".

https://de.wikipedia.org/wiki/Jane_(Rockband)

VG
Ralf
Zitieren
#9
(05.09.2022, 14:20)WebUncle schrieb: Hallo,

Shazam sagt "Jane".

https://de.wikipedia.org/wiki/Jane_(Rockband)

VG
Ralf

Bei mir hat Shazam nicht angeschlagen. Das ist ja cool! ich schau mal, ob ichs finde.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#10
Track 17 hat mir sehr gut gefallen. Also Shazram befragt und siehe da, die Antwort war "Auroville" von Jane.
Auf You Tube gefunden. Ist von 1978.
Jürgen
Zitieren
#11
Komme mir ja jetzt echt etwas doof vor. Hab gestern mehrfach Shazam und Google Music beim hören angeschmissen und kein Ergebnis bekommen. Heute funktioniert's und YouTube hast auch gleich mehrere Titel erkannt. Na immerhin. Hab die Alben schon bei Discogs gefunden und bestellt.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#12
Schade, dass ich jetzt erst hier hereinschaue, das hätte ich ohne Shazam gekonnt. Ich bin schon seit 1982 Fan von Jane. Ich habe sie in Krefeld vor ein paar (vermutlich über 10) Jahren noch live in Krefeld gesehen. Stimme und Keyboard (vermutlich Hammond über Leslie?) sind für mich so eindeutig zu erkennen.



PS: Der Threadtitel hat mich magisch angezogen. 1981 oder 82 hatte mir ein Nachbar sein Philips gegeben, da habe ich eine Spule von einem Freund mit entwirrt. Alle Stücke des wüst aufgewickelten Bandes habe ich nach Farbe sortiert, glattgestrichen, angehört und zusammengeklebt. Das bescherte mir eine erste Begegnung mit Rick Wakeman's Journey to the Center of the Earth. So bin ich dann von Krautrock auch noch zu Progressive Rock gekommen. Obwohl Jane ist auch prog, wenn auch nicht so ausgefeilt wie yes.
Zitieren
#13
Genial! Und die Alben sind ungefähr so alt wie ich selber – und JETZT sind wir uns das erste Mal über den Weg gelaufen. Ich hatte ja ein wenig gehofft, dass es jemanden gibt, der die Musik kennt. Ich hatte sie musikalisch irgendwie in den 70ern/80ern verortet. Stimmte ja, wahrscheinlich waren sie ihrer Zeit einfach etwas voraus, weswegen ich tendenziell zu spät lag? Musste manchmal ein bisschen an Nazareth denken. Ich muss aber sagen, dass ich mich mit Krautrock & Co. nicht auskenne.
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#14
(05.09.2022, 19:57)Alrunia schrieb: Stimme und Keyboard (vermutlich Hammond über Leslie?) sind für mich so eindeutig zu erkennen.


Jau...ist unverkennbar. Als Jugendlicher, mitte der 80er, bin ich zum ersten mal mit der Musik von Jane in Berührung gekommen. Geile Band! Cool
Zur Zeit spielen und spulen bei mir :

Tandberg TD20A SE
Tandberg TD20A Viertelspur
Teac 80-8 mit DX 8
Teac 3440 
Teac A-3300 SX
Teac A-6300
Akai GX-630 DB
Revox B77 ( neu dabei )
Uher RdL ( neu dabei )
Pioneer RT 909 ( wird mich wohl wieder verlassen )
Zitieren
#15
Live sind die auch Klasse.

Zu empfehlen Live LP :
Jane Live at Home......der Gitarrensound ist einfach genial.
Gut, die Texte, sofern man davon sprechen kann, sind mitunter banal....aber dafür entschädigt der Gitarrensound.

Gruß
Holger
Zitieren
#16
Moin,
habe das hier auch erst jetzt gelesen. Habe alle LPs von Jane, einige signiert Smile
Das erste mal habe die gehört als ich ich die Lehre gekommen bin, 1972 Big Grin
Die Platten liefen im Jugendzentrum rauf u. runter Smile

Jane, Grobschnitt, Sperrmüll.........
Gruß
Werner


was sich nicht umbauen lässt, ist kaputt! 
Zitieren
#17
Ihr seid großartig. Ich glaub, hier bin ich richtig Smile
Gruß
Helge

ASC 5004 - Uher 4400 Report Stereo – Akai X201D (noch defekt)
Zitieren
#18
Ach ja, vergessen......die Texte sind wohl auch deshalb mitunter so banal weil
Jane ist eine deutsche Band.
Ich möchte diese jetzt nicht für dumm halten heißt das sie Texten auf englisch nicht besser konnten.
Vielleicht haben sie auch darauf nicht so einen großen Wert drauf gelegt.

Gruß
Holger
Zitieren
#19
https://www.kulturvereinigung-owl.de/ver...kfestival/

Jane sind auch dabei.
Zitieren
#20
Hätte nicht gedacht, dass die gesammelten ollen Kiffer noch unter uns weilen bzw sogar aktiv sind.  Heart

Gruß, Frank
Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin


Zitieren
#21
Hatte ich vor kurzem hier..   Cool Big Grin

Bin großer Freund von Jane, Kraan... Grobschnitt...- Krautrock eben.. - 5 Jahre Queens- Schulenglisch klingt nun mal. wie es klingt  Big Grin

.
.
" Der erste Schluck aus dem Glas der Wissenschaft macht Sie zu einem Atheisten,
aber Gott erwartet Sie am Boden des Glases. "

(Werner Heisenberg)


Meine Recorder wurden gefertigt in: Regensdorf, Löffingen, Hösbach und Frankfurt

Gruß
Ralf
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste