Neue Seite bei Thomann
#1
Hallo zusammen,

eben fand ich den Link zu dieser Seite.
Vielleicht interessiert es Euch.

https://www.thomann.de/de/thlpg_a19rxoyyzj.html

Gruß
Alfred

Meine Freude an der Tonbandtechnik verdanke ich Hermann Hoffmann, dem Erfinder der Radio-Comedy.

http://www.sender-zitrone.de/
Zitieren
#2
Die Preise haben aber heftig angezogen. Eine große LPR-Spule ist ja schon ein luxuriöses Weihnachtsgeschenk geworden...
Gruß André
Zitieren
#3
Krönung ist die 26.5 Plastik Leerspule für 28,- Euro...
VG Jürgen
Zitieren
#4
Als Preismassstab: Ich habe ein 18er BASF LPR auf Metallspule, kostet Anfang 80er schon 18,90 DM Das war damals auch der Regelpreis einer LP. Auf 19cm/s aufgenommen passte eine LP drauf.

Heute kostet eine LP 21€, ein 18er LPR auf Kunststoffspule 28€.....allerdings steigen jetzt im "Lieferkettenproblem" auch die Preise der LPs...nur unsere Einkommen nicht.
Gruß André
Zitieren
#5
Jammert nicht. Wenn Euch das Tonbandhobby zu teuer wird, sucht Euch ein preiswerteres. Eine Yacht zum Beispiel. Big Grin

Nee, im Ernst: Ich musste auch schlucken. Eine 18er Plastik-Leerspule für 15 €? Das ist schon heftig. Für meine letzten neu gekauften Maxell UD 35-90 habe ich 1999 bei Media-Markt noch um die 20 DM bezahlt.
Zitieren
#6
Hallo,

ich habe jetzt natürlich nicht alle Preise im Kopf und schaue eigentlich auch nur auf "nackte" Bänder.
Aber da hat sich doch nichts getan in den letzten Monaten oder ?

Insgesamt schlägt aber die Inflation jetzt schon heftig zu. Selbst Ikea will seine Preise um 9 Prozent (!) erhöhen.
...gelöscht....

Grüße
Arno
Zitieren
#7
(12.01.2022, 16:35)R2R schrieb: ...
Da habe selbst ich als an sich sehr friedlicher Bundesbürger den Eindruck, dass der Mittelstand über hohe Inflation bei Negativzinsen die Staatsverschuldung stemmen soll.... Sad
...

#Offtopic On:#

Die friedlichen Bundesbürger hatten freie Entscheidung bei der letzten Bundestagswahl, insofern ist das wohl für die Mehrheit OK so  Angel

#Offtopic Off#
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#8
Nicht nur die friedlichen Bürger Angry 
Politik bleibt hier für mich außen vor...

LG
Mike
Zitieren
#9
(12.01.2022, 18:08)dynamike schrieb: Nicht nur die friedlichen Bürger Angry 
Politik bleibt hier für mich außen vor...

LG
Mike

Da bin ich voll bei dir, aber diese Steilvorlage mußte ich einfach aufnehmen  Big Grin
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#10
Ooh, bei Thomann kostet eine 13er Leerspule nur 13,50 EUR.
Da werde ich bald Millionär, habe aktuell 400 übrig.....
Jetzt verstehe ich auch die Preise bei Ebay.....
Das ist doch alles irgendwie irre.

Gruß Jan
Zitieren
#11
Wenn die Leute erst mal süchtig sind, kann man jeden Preis verlangen.

MfG Kai
Zitieren
#12
(12.01.2022, 18:29)kaimex schrieb: Wenn die Leute erst mal süchtig sind, kann man jeden Preis verlangen.

MfG Kai

Lach... Ja und vorher erstmal anfixen ^^
Und schon wird man alles los...
Zitieren
#13
Die Bänder sind bald teurer als die Geräte  Angry
Besonders gerne repariere ich meine Philips, Braun, Akai und TEAC Geräte Big Grin
Keine Hilfe bei fehlender Rückmeldung
Zitieren
#14
RTM-Bänder muss man bei RTM (oder einem seiner Großhändler) kaufen. RTM war fast pleite (u.a. Corona-bedingt) und wurde von Investoren aufgekauft. Was machen die als Erstes?

Eben.

Schöne Grüße

Rainer

Unterwegs als Tonkünstler unter www.tapemusic.eu[url=www.tapemusic.eu][/url]
Zitieren
#15
Ich wusste wohl rein intuitiev, warum ich etliche dieser 13cm BASF / EMTEC LPR35
Archivspulen gekauft habe.- erst nur 50, dann 2x 150, dann 500 STCK.
Waren nur 1x bespielt, super im klimatisiertem Archiv gelagert, quasi neuwertige
Bänder für durchschnittlich zwischen 1,20 - 1,50€ pro STCK.
Qualitativ nehmen die es in jedem Fall mit diesem RTM Produkt auf.

Letztens wurde ich hier noch gefragt, warum 31€ für amerikanische Aluspulen (mit Band und super Kartons ) bezahlen würde...
... wenn ich mir denn so anschaue, was schwabbelige Kunststoffspulen so neu kosten,- beantwortet sich die Frage von selbst.
.
" Der erste Schluck aus dem Glas der Wissenschaft macht Sie zu einem Atheisten,
aber Gott erwartet Sie am Boden des Glases. "

(Werner Heisenberg)


Meine Recorder wurden gefertigt in: Regensdorf, Löffingen, Hösbach und Frankfurt

Gruß
Ralf
Zitieren
#16
(12.01.2022, 17:31)Baruse schrieb:
(12.01.2022, 16:35)R2R schrieb: ...
Da habe selbst ich als an sich sehr friedlicher Bundesbürger den Eindruck, dass der Mittelstand über hohe Inflation bei Negativzinsen die Staatsverschuldung stemmen soll.... Sad
...

#Offtopic On:#

Die friedlichen Bundesbürger hatten freie Entscheidung bei der letzten Bundestagswahl, insofern ist das wohl für die Mehrheit OK so  Angel

#Offtopic Off#

Stimmt schon, aber ich wage zu bezweifeln das der Wähler oder die Politik daran etwas ändern könnte....

VG

Martin
Zitieren
#17
Leute!!- Lasst die Politik

Seid beginn der Menschheitsgeschichte, dem Beginn der "Zivilisation"...

.. schon in Uruk, zu Zeiten der Hetitern, Phönizern.. im Zweistromland....

...JEDE, aber auch jede Dummheit des Esteblishments wurde vom "Kleinen Mann" bezahlt.

Das ist nichts Neues, also auch nicht Wert hier wieder durchgekaut zu werden. :-)
.
" Der erste Schluck aus dem Glas der Wissenschaft macht Sie zu einem Atheisten,
aber Gott erwartet Sie am Boden des Glases. "

(Werner Heisenberg)


Meine Recorder wurden gefertigt in: Regensdorf, Löffingen, Hösbach und Frankfurt

Gruß
Ralf
Zitieren
#18
Ja, mein Beitrag war ja in die gleiche Richtung gemünzt. Im oldfidelity funktioniert das gut! Ist dort wie eine Atombombe in einer Kloschüssel zu zünden!

VG

Martin
Zitieren
#19
Hallo Ralf,

deswegen habe ich mein obiges in einem Moment der Emotion geborenes Statement auch wieder gelöscht.....

Beste Grüße

Arno
Zitieren
#20
Naja so wild war es nun auch wieder nicht. Es ist unter einigermaßen normalen Menschen auch kein Problem sich auch mal über politische Themen zu verständigen. Wenn du allerdings in einem Forum der freien Meinungäußerung eine selbsternannte politische "Polizei" tolerierst die hetzt, verdreht und ständig versucht Beiträge Anderer in fragwürdige politische Ecken zu stellen, um sich dann selber wieder als vermeintliche "Saubermänner" zu präsentieren, wirds halt eng. Dabei sollten wirs nun aber auch belassen...

VG

Martin
Zitieren
#21
@ Arno - Das war ja auch nicht bös`gemeint, oder weil ich mir einbilde hier der Forenpolizist zu sein :-)

habe nur leider erleben müssen, das in einem anderen Forum aus ähnlichem Anlaß (Thread) heraus
wirklich böses Blut entstand.
Plötzlich kamen sie da aus ihren Löchern, - ala "die NSA impft die Wolken".. "Klimawandel gibt es garnicht..."
.. "die ominösen dunklen Mächte von der amerikanischen Ostküste"... 
"Corona ist eine Erfindung der West-Aliierten (Sieger des Weltkrieg II ) die Vorbereitungen treffen Deutschland zu besetzen"
u.s.w. u.s.w. - dazu kamen dann nächtliche Anrufe bei mir um mich vom "Wolkenimpfen" zu überzeuen.. u.s.w.

Endresultat,- ich konnte mir den Sch... nicht mehr anhören, bin da ganz raus.
Ich finde das im Nachhinein wirklich Schade! - Waren eigentlich z.T. recht nette Leute da.

Ohne diesen "Politik und Verschwörungsschwachsinn" wäre ich wohl heute dort noch Mitglied.
Leider gehöre ich nicht zu den Menschen mit viel Langmut,- kann so einen Mist nicht lange unbeantwortet stehen lassen.

Das alles ist hier erfrischend Anders,- darum mein Apell - Bitte keine Politik  - macht vieles kaputt.
.
" Der erste Schluck aus dem Glas der Wissenschaft macht Sie zu einem Atheisten,
aber Gott erwartet Sie am Boden des Glases. "

(Werner Heisenberg)


Meine Recorder wurden gefertigt in: Regensdorf, Löffingen, Hösbach und Frankfurt

Gruß
Ralf
Zitieren
#22
(15.01.2022, 12:28)leserpost schrieb: Naja so wild war es nun auch wieder nicht. Es ist unter einigermaßen normalen Menschen auch kein Problem sich auch über politische Themen zu verständigen. Wenn du allerdings in einem Forum der freien Meinungäußerung eine selbsternannte politische Polizei tolerierst die hetzt, verdreht und ständig versucht Beiträge Anderer in fragwürdige politische Ecken zu stellen, um sich dann selber wieder als vermeintlich "Saubermänner zu präsentieren, wirds halt eng. Dabei sollten wirs nun aber auch belassen...

VG

Martin

Hallo Martin,

wo steht da irgendetwas von politischen Parteien? Das hatte nichts mit irgendeiner Partei welcher Couleur auch immer zu tun, sondern war schlicht Makroökonomie am Küchentisch.

Hallo Ralf

Du hast völlig Recht. Wir sollten aber auch Fußball außen vor lassen

Aber jetzt ist wirklich für mich Schluss - versprochen

Beste Grüße

Arno
Zitieren
#23
Hallo Arno,

ein gutes Beispiel! Weder in dem zitiertem Text noch in meinen Gedanken war jemals das Wort "Partei" vorhanden. Trotzdem hängt sich jemand dran auf. Mit Politik in einem Forum ist es so. Einer schreibt A. Der nächste versteht B. Der Dritte regt sich über C auf und verlangt vom Ersten das sofort zurück zu nehmen. Der erste erklärt das er A und nicht C gemeint und sogar geschrieben hat. Alle nachfolgenden sind der Meinung das der erste C und nicht A geschrieben hätte und pflichten dem Dritten bei. Und so geht es endlos....

Ich kann die Frage nicht beantworten weil ich nicht weiß wie du drauf kommst und ich das auch werder explizit gemeint noch geschrieben habe!

VG

Martin
Zitieren
#24
Hallo Martin,

Du hast völlig recht. Ohne Brille auf der Nase hatte ich leider Deine "politische Polizei" als "politische Partei" gelesen....

Sorry

Beste Grüße
Arno
Zitieren
#25
(15.01.2022, 12:28)R@lly schrieb: @ Arno - Das war ja auch nicht bös`gemeint, oder weil ich mir einbilde hier der Forenpolizist zu sein :-)

Endresultat,- ich konnte mir den Sch... nicht mehr anhören, bin da ganz raus.
Ich finde das im Nachhinein wirklich Schade! - Waren eigentlich z.T. recht nette Leute da.

Ich meinte mit politischer Polizei auch nicht deinen Beitrag sondern die Zustände in einem anderen Forum. Bitte also nicht auch falsch verstehen! Meiner Meinung nach hat hier niemand etwas geschrieben wofür man sich entschuldigen müsste.

VG

Martin
Zitieren
#26
Wo waren wir eigentlich stehen geblieben? Ach ja, hierbei, oder:

Zitat:... wenn ich mir denn so anschaue, was schwabbelige Kunststoffspulen so neu kosten,- beantwortet sich die Frage von selbst.


Ich finde die gar nicht so schlecht, denn sie tun ja ihren Zweck. Aber eben auch nicht preis-wert. Weshalb die so hochpreisig gehandelt werden, ist mir ein Rätsel. Liegt's vielleicht an den Logistik-Kosten oder daran, dass man sich damit nicht aufhalten will (Preis-Politik...? Oh je, jetzt habe ich Politik gesagt  Angry Jehova, Jehova  Big Grin !)?

Mich würde mal (von euch zum Beispiel) interessieren, wie hoch euer Bedarf an Leerspulen ist. Bei mir geht er nämlich gegen null. Durch das Entsorgen von Schmierbändern liegen hier genug leere Spulen herum... deshalb meine Vermutung: zur Komplettierung und wegen gelegentlicher Anfragen werden Leerspulen angeboten, aber eigentlich... naja, steht ja schon oben  Cool .
Liebe Grüße
Thomas
Zitieren
#27
(15.01.2022, 13:18)Darwin schrieb: Wo waren wir eigentlich stehen geblieben? Ach ja, hierbei, oder:

Zitat:... wenn ich mir denn so anschaue, was schwabbelige Kunststoffspulen so neu kosten,- beantwortet sich die Frage von selbst.


Ich finde die gar nicht so schlecht, denn sie tun ja ihren Zweck. Aber eben auch nicht preis-wert. Weshalb die so hochpreisig gehandelt werden, ist mir ein Rätsel. Liegt's vielleicht an den Logistik-Kosten oder daran, dass man sich damit nicht aufhalten will (Preis-Politik...? Oh je, jetzt habe ich Politik gesagt  Angry Jehova, Jehova  Big Grin !)?

Mich würde mal (von euch zum Beispiel) interessieren, wie hoch euer Bedarf an Leerspulen ist. Bei mir geht er nämlich gegen null. Durch das Entsorgen von Schmierbändern liegen hier genug leere Spulen herum... deshalb meine Vermutung: zur Komplettierung und wegen gelegentlicher Anfragen werden Leerspulen angeboten, aber eigentlich... naja, steht ja schon oben  Cool .
Naja, "die Frage die sich da von selbst beantwortet"
ist nun nicht primär auf die Plasikspulen bezogen, sondern auf die Preisdifferenz zu einer Alu Spule, mit Metallkern und 1a Schachtel.
da sind 31€ im Vergleich zur doch recht schwabbeligen Plastikspule eher preisgünstig. - Was Jemand wohl in einer Antwort anzweifelte.
Zumindest waren die beiden Plastik Spulen die ich mit Band neu kaufte, eher
nicht so dolle,- sollten das die gleichen sein, die als Leerspule verkauft werden zu dem jetzt ausgerufenen Preis.
.
" Der erste Schluck aus dem Glas der Wissenschaft macht Sie zu einem Atheisten,
aber Gott erwartet Sie am Boden des Glases. "

(Werner Heisenberg)


Meine Recorder wurden gefertigt in: Regensdorf, Löffingen, Hösbach und Frankfurt

Gruß
Ralf
Zitieren
#28
Hallo,

AEG-Kerne aka "Bobbys" sind da wirklich von Vorteil... sie laufen halt nicht auf allen Geräten

Grüße
Arno
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste