Stereo-Übertragung vor über 140 Jahren
#1
Hallo in die Runde,

ich hatte es nicht gewußt und konnte es zuerst kaum glauben, was Peter Ruhrberg mir vor einiger Zeit mit historischer Literatur näher gebracht hat.

Vor über 140 Jahren gab es eine Stereo-Übertragung in Paris auf der Internationalen Elektrizitätsausstellung 1881
durch Clement Ader.

Es war schon sehr erstaunlich, was der Herr Ader damals auf der Ausstellung an Geräten installieren ließ. 
Sein Theatrophon übertrug mit 6 x 2 Kohle-Mikrophonen das Geschehen auf der Bühne des Theatre de Francais zu 6 Hörplätzen in besonders vorbereiteten Räumen auf der Ausstellung, die mit jeweils 2 Telefonhörern ausgestattet waren und somit bereits damals stereophone elektroakustische Übertragung ermöglichten.

An der Ausstellung vom 15. August bis 15. November 1881 im Palais de l’Industrie et des Beaux-arts auf den Champs-Elysees waren viele auch später noch berühmte Erfinder beteiligt. So z.B.: Thomas A. Edison mit seiner Glühlampe, Werner von Siemens zeigte eine elektrische Straßenbahn mit Oberleitung, Alexander Graham Bell führte sein Telephon vor und auch ein Elektroauto im Experimentierstadium wurde von einem heute vergessenen Gustave Trouve vorgeführt.

   
Hier folgt als pdf-Datei diese Abschrift eines zeitgenössischen Textes:

.pdf   Alfred Ritter von Urbanitzky - Stereoübertragung 1881 Paris Clement Ader.pdf (Größe: 173,08 KB / Downloads: 11)


Und hier noch der Ruhrberg´sche Spitzenservice aus der Patent-Abteilung:

.pdf   DE000000018741A Clement Ader - Neuerungen an Telefonanlagen für Theater (Stereoübertragung).pdf (Größe: 306,67 KB / Downloads: 11)

Ein Dankeschön mit Verneigung an Peter für den gedanklichen Anstoß und  die Literatur.

Viele Grüße
Manfred
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste