Panasonic VHS Recorder 6200
#1
Könnte eine Panasonic AG 6200 bekommen,will damit Musik aufnehmen, steht aber nicht Hifi am Gerät,geht es trotzdem?
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren
#2
Hallo Jörg,

der Recorder mit Hifi-Ton aus der Serie heisst AG-6800/6810. Das ist aber eine reine Kopiermaschine ohne Search-Dial und Pausenfunktion. Der AG-6200 hat nur normale Längsspuren für die 2 Tonspuren, da geht der Frequenzgang nur bis 12 kHz.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#3
Danke Tobias, das reicht mir Platten sind auch nicht höher aufgenommen.
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren
#4
Hallo Jörg,

wenn du dir das antun willst, benutze aber nicht das eingebaute Dolby B, das macht alles nur noch schlimmer. Eine der beiden Tonspuren liegt nahe der oberen Bandkante, das ist nicht unproblematisch. Da wurde die Mono-Längsspur der ersten VHS-Geräte in 2 Spuren mit Rasen aufgeteilt. Der richtige VHS Hifi-Ton wird über zusätzliche Köpfe in der rotierenden Kopftrommel aufgezeichnet. VHS Stereo und VHS Hifi Stereo sind 2 verschiedene Schuhe.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#5
Das Band dürfte wimre mit 2,4cm/s transportiert werden, das bürgt nicht wirklich für ein klanglicher Highlight.
Zitieren
#6
Naja jetzt ist das Ding unterwegs,hab ja noch einen Panasonic NV-F70 HQ, ist HiFi Stereo,mit dem nehme ich bis jetzt auf,frißt aber manchmal ein Band.
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren
#7
Hallo Jörg,

mir ist gerade noch etwas wichtiges eingefallen. Da der Capstan- und der Kopftrommel- Motor auf das Videosignal synchronisieren, kann es zu Gleichlaufschwankungen bei Aufnahme und Wiedergabe ohne Videosignal kommen. Ich habe das nie ausprobiert, aber diese Geräte sind in erster Linie Videorecorder, der Ton läuft da nur mit. Wenn das Problem auftritt, bei der Aufnahme ein analoges SD-Videosignal auf den Video-Input stecken.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#8
Die Bandmaschine unter den Videorecordern war der Panasonic NV-F65 HQ. Der wurde damals auch so vom Hersteller beworben.

Übrigens kann ich diesen Händler hier sehr empfehlen. Der hat mir meinen mal hervorragend überholt.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...9-175-3511

VG

Martin
Zitieren
#9
Hallo Martin,habe hier noch meinen NV-F 70 HQ ,mit dem nehme ich immer Musik auf.
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren
#10
Ich habe meinen auch noch in Benutzung. Brauchte wie schon gesagt mal eine Überholung aber jetzt läuft er wieder. Zusätzlich habe ich noch drei neuere HDV Videorecorder mit 16 Bit Digitalton 20-20kHz. Die haben den Vorteil das sie 2 Cassettengrößen verarbeiten können und somit Medien fast jeglicher Länge zur Verfügung stehen.

VG

Martin
Zitieren
#11
Hallo und guten Abend , nun heute kam der Panasonic AG 6200 ,leider  ging die Meteranzeige nicht  und die Tasten spinnen, gibt es den jamanden der sich dieses gerät einmal zu Herzen nimmt. Shy
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren
#12
Halte mal Ausschau nach einem Panasonic 7350 u. ä.
Profigerät mit schönen VUs.
Ansonsten hatte ich 4 verschiedene Videorecorder von billig bis teuer und habe nie Gleichlaufschwankungen gehört.
Und für die Bandfresserei gibt es schöne Anschauungsfilmchen auf YT.
Besonders für Panasonic.
Zitieren
#13
(08.01.2022, 17:26)AnalogJörg schrieb: Hallo und guten Abend , nun heute kam der Panasonic AG 6200 ,leider  ging die Meteranzeige nicht  und die Tasten spinnen, gibt es den jamanden der sich dieses gerät einmal zu Herzen nimmt. Shy

Frag doch mal dort

k.kuhberg@web.de

Ich war wie gesagt zufrieden mit seiner Arbeit.

VG
Martin
Zitieren
#14
Band fressen tut er nicht er lief ja,bis die Tasten nicht mehr wollten,kann sein das durch den Transport ,bei der kälte sich irgend ein bauteil verabschiedet hat.wiegt immerhin 13,5 kg.
Gruß Jörg Rolleyes
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste