Audiotester ältere Versionen
#1
Hallo allerseits,

ich bin auf der Suche nach den Vorgängerversionen der Software
Audiotester. Der derzeitige Build 34 macht bei mir diverse Probleme
(.cor-Files sind nicht aktiv trotz gegenteiliger Anzeige, Kalibrierung geht flöten,
Probleme beim Wechseln von Verzeichnissen usw.).
Ich bin mir nicht sicher, ab welcher Version die Fehler aufgetreten sind,
da ich die SW erst derzeit wieder "exzessiv" nutze.

Falls jemand die älteren Versionen bis, sagen wir mal, Build 30 hätte....
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#2
Ich habe hier noch Build 21 und 28, bei Interesse schick mir ne PN mit deiner E-Mail Adresse...
Zitieren
#3
Hallo Jens,

hast du die Programminstallation mit Administratorrechten ausgeführt ? Manchmal brauchen Programme Zugriffsrechte auf bestimmte Ordner, ohne Admiin-Rechte bekommt die Installation das nicht hin.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#4
Ich habe Version 11, 27, 28, 29, 30.
Zitieren
#5
@2245, @Peter Ruhrberg:

Ich habe euch eine PN geschickt.

@bitbrain2101:
Hallo Tobias,

die SW ist unter dem einzigen auf dem Rechner vorhandenen Administrator-Account installiert.
Ich habe z.B. einen Ordner auf einem Netzwerk-Laufwerk für JPEGs der Messungen angelegt.
Wenn ich hier etwas speichere und anschließend ein Setup laden möchte, muß ich erst wieder manuell
in den Roaming-Ordner von Audiotester wechseln. Nervt etwas, bei vorherigen Versionen war das nicht so.
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#6
Hmmm ... hast du dir die *.atp und audt30d.ini Datei im Editor angesehen? Dort müsstest du die verschiedenen Dateipfade finden.

Bei mir z.B. in der *.atp-Datei unter "[MAIN]":
cfgATPname=C:\Users\FMA\AppData\Roaming\audT30d\00 Phasengang.atp
AsTextFname=E:\audioV21\*.txt
AsDiaFname=H:\Audiotester\Vergleich Azimutbänder 38 mit WK +7° dejustiert\Vergleich Azimutaufzeichnungen 10 kHz @38.bmp
AsInCorFname=E:\audioV21\*.cor
AsOutCorFname=E:\audioV21\*.cor

... und weiter unten unter "[sweepLEFTrefDIACURVE_1]"
FILENAME=H:\Audiotester\Vergleich Azimutbänder 38 mit WK +7° dejustiert\M15A MKT @38 - Azimut 10 kHz - AGFA BB 38 #1007-78 LV.cur

Aber vielleicht steckt der Wurm auch ganz woanders ...
Zitieren
#7
Hallo Peter,

danke für den Hinweis. Ich werde die entsprechenden Dateien mal kontrollieren.
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#8
(21.11.2021, 00:53)optacord41 schrieb: @bitbrain2101:
Hallo Tobias,

die SW ist unter dem einzigen auf dem Rechner vorhandenen Administrator-Account installiert.

Hallo Jens,

das habe ich nicht gemeint. Die Installation mit Administratorrechten funktioniert folgendermaßen: Bei der Installation mit der rechten Maustaste auf die aud30d_installer.exe klicken und dann mit der linken Maustaste "Als Administrator ausführen" anklicken.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#9
(21.11.2021, 11:01)bitbrain2101 schrieb: Bei der Installation mit der rechten Maustaste auf die aud30d_installer.exe klicken und dann mit der linken Maustaste "Als Administrator ausführen" anklicken.

Das hat zumindest bei mir (Win7) geholfen, Audiotester v 34 einige seiner Macken auszutreiben. Danke für den Tipp!
Zitieren
#10
Das werde ich probieren. Danke für den Tip!
Ich war bisher der Meinung, das unter einem Admin-Account unter Win7 SW grundsätzlich mit Administratorrechten
ausgeführt wird.

Peter,
welche Art von Problemen macht(e) v34 bei Dir ?
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#11
Das mit den Rechten/Berechtigungen unter Windows kann einen manchmal schon zur Verzweiflung treiben. Da hat man nun die Administratorrechte und bekommt trotzdem die Meldung, dass man für eine Operation keine Berechtigung hat. Hä ?? Tja, es gibt tatsächlich noch jemanden, der noch mehr Rechte als ein Administrator hat, nämlich Windows selbst. Der Account heisst System. Ich habe 2 kleine Programme gefunden, RunAsSystem und Powerrun, damit kann man sich Systemrechte verschaffen und hat dann wirklich die Rechte für alles. Aber dann muss man auch genau wissen, was man tut.

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren
#12
(21.11.2021, 11:12)optacord414 schrieb: welche Art von Problemen macht(e) v34 bei Dir ?

Ach, alles Mögliche. Die Weiterschaltung ("new curve /meas") funktionierte nicht, der Aufzeichnungsvorgang lief zu langsam, blieb zwischendurch einfach stehen oder startete gar nicht erst, die Nulllinie war bei gewissen y-Achsenmaßstäben mehr verdickt, die *.cur-Dateien (Kurvenwerte) waren leer ...

Ob mein RME Fireface UC über Asio jetzt endlich funktioniert, werden wir sehen (bin gerade nicht daheim).

Grüße
Peter
Zitieren
#13
Habe gerade mal hinsichtlich cor-File getestet.
In 34 und 31 keine Anwendung, in 28 funktioniert es.
Die Versionen dazwischen habe ich nicht mehr.
Zitieren
#14
So, gerade mal getestet:

v34 Installation mit Administratorrechten ausführen -> keine Änderung.
Pfade in der .ini-Datei sind richtig gesetzt, finden aber in der SW keine Anwendung.
Hier ist immer das zuletzt gewählte Verzeichnis aktiv.

v29 Installation ohne explizite Adminrechte -> Verzeichnisse werden wie in der .ini
eingetragen angewählt.
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#15
Weitere Feststellung bei v34:

Die Dateipfade werden zwar in die .ini geschrieben, aber scheinbar beim
Aufruf aus der SW ("load preset", "save to bmp/jpg") nicht berücksichtigt.
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#16
(21.11.2021, 19:44)optacord414 schrieb: Weitere Feststellung bei v34:

Die Dateipfade werden zwar in die .ini geschrieben, aber scheinbar beim
Aufruf aus der SW ("load preset", "save to bmp/jpg") nicht berücksichtigt.

Schreib doch mal dem Ulrich Müller (info@audiotester.de), da ist sowieso schon seit längerem eine neue Version fällig finde ich.
Zitieren
#17
Ja, ich werd's mal versuchen.
Der Versuch einer Kontaktaufnahme vor einiger Zeit verlief leider ohne
Rückmeldung... Confused
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren
#18
Es wird ihn doch nicht wieder ein Schlaganfall heimgesucht haben ...?
Zitieren
#19
d.h. man sollte wieder auf die 29 zurücksteigen?
Bei den nächsten Wahlen wähle ich die NSA, denn die sind die einzigen die sich um mich kümmern.
Zitieren
#20
Ob "man" sollte kann ich nicht sagen.

Ich hab's vorerst getan...
Freundliche Grüße
Jens
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste