Das kleine b
#1
Wenn ihr noch auf der Suche nach einem wirklich außergewöhnlichen CD oder MC Regal seid …. beste Manufaktur Handarbeit aus Hamburg und hat schon so manchen Betrachter bei mir zu Hause verblüfft das schwerelose Regal  Big Grin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#2
Hallo Analogy, wenn du es richtig von der Seite Fotografiert hättest könnte man die Bolzen sehen. Das hatte ich schon bei mir vor 30 Jahren.
Gruß - Theo

PS: Aussehen tut es aber gut
Zitieren
#3
Hallo,

ich weiß nicht was du dir da zusammen gebastelt hast, aber bei mir sieht man nix. 

Gruß
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#4
Uri Geller is back...
VG Jürgen
Zitieren
#5
Du willst mir doch jetzt nicht erzählen das die Dinger mit Siemens Lufthaken befestigt sind.
Jetzt möchte ich gerne Seitenbilder sehen, ohne CD´s
Gruß
Zitieren
#6
Natürlich sind da Befestigungen … aber man sieht die nicht wenn CDs drin sind
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#7
Genau das meinte ich. Danke
Gruß - Theo
Zitieren
#8
und was sagt mir das jetzt … das du vor 30 Jahren schon alles gewusst hast?
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#9
Moin Moin,

Das ist echt ein cooles Design, hat echt was Big Grin
Nur leider mache ich nichts mit MCs oder CDs also wird das bei mir wohl eher keine Verwendung finden...

Gruß
Martin
Ich bin der blaue Technik Fuchs :3
Am meisten arbeite ich mit Röhrentechnik und eigne mir hierbei derzeit die Welt der NF Technik an. Vor allem was den Bereich NF Verstärker angeht, baue ich auch viel.
Derzeitige Bandgeräte: Revox A77 MKIII im Koffer, Grundig TK8, Grundig TK19, Grundig TK830, Tesla B93, Uher Variocord SG520
Zitieren
#10
Hallo Analogy,

ich habe mich mal auf der Seite von "das kleine b" umgesehen aber keine Regale mit der passenden Höhe für Compactkassetten gefunden. Ist das eine Sonderanfertigung auf Anfrage?

VG Ingo.
Zitieren
#11
Hallo,

hat sogar eine eigene Abteilung.

https://daskleineb.de/?product=regal-b-cd
Zitieren
#12
Also nennt mich einen Banausen, aber ein Holzrahmen mit Abstandshalter zur Wand für min 99€ ?
Ich bin im falschen Beruf .....

.... aber schick ist es, find das geil .... mache aber auchnichts mehr in CD Rolleyes
Gruß, Kuni
..............................

http://kuni.bplaced.net/
..............................
Zitieren
#13
Für nen Zehner könnte man das auch DIYen und die Maße entsprechend anpassen für 13er oder gar 18er Spulen....

Grüße vom Niederrhein,
Frank
Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin


Meine Tapes laufen auf:   AKAI GX-620, AKAI GX-630 PRO, AKAI GX-635, AKAI GX-650, ASC 6002 S, AUREX PR-9020,
BRAUN TG-1000, DOKORDER 1140, GRUNDIG TS-1000 DOLBY, OTARI MX-5050 4-Kanal, PHILIPS N-4520,
PIONEER RT-909, PIONEER RT-1050 H, PIONEER RT-2022, REVOX A-77 MK IV, REVOX B-77 LS, REVOX B-77,
REVOX B-77 MK II, SANSUI SD-7000, SONY TC-756-2, SONY TC-758, SONY TC-765-2, SONY TC-766-2, STUDER B-67,
TANDBERG TD-20A, TANDBERG TD-20A-SE, TEAC A-3300 SX-2T, TEAC A-3340 S, TEAC A-7030 SL,
TECHNICS RS-1500, TECHNICS RS-1506, VICTOR TD-4000, VICTOR TD-5000.
Zitieren
#14
Größte "Herausforderung" dürfte die Gehrung sein, wobei die das womöglich im Baumarkt schon so schneiden können.
Well...ich will aber auch nicht zum Plagiat aufrufen Rolleyes
Gruß, Kuni
..............................

http://kuni.bplaced.net/
..............................
Zitieren
#15
(14.09.2021, 13:21)moxx schrieb: Für nen Zehner könnte man das auch DIYen und die Maße entsprechend anpassen für 13er oder gar 18er Spulen....

Grüße vom Niederrhein,
Frank

hmm stimmt eigentlich, die Idee hat was
Wir hatten mal überlegt, da wir ja so viele 13er Leerspulen haben, auf diesen Spulen "Singles" aufzunehmen.
Für sowas hätte so ein Regal durchaus was praktisches Big Grin
Ich bin der blaue Technik Fuchs :3
Am meisten arbeite ich mit Röhrentechnik und eigne mir hierbei derzeit die Welt der NF Technik an. Vor allem was den Bereich NF Verstärker angeht, baue ich auch viel.
Derzeitige Bandgeräte: Revox A77 MKIII im Koffer, Grundig TK8, Grundig TK19, Grundig TK830, Tesla B93, Uher Variocord SG520
Zitieren
#16
Der Nachbau dürfte recht einfach zu bewerkstelligen sein. Wer keine perfekte Gehrung kann, macht halt sauberen Stoß  Smile
Als Material gibt es auch z.B. Kanthölzer, gehobelt. Die kann man prima nach dem zusammenleimen lasieren oder beizen und seidenmatt versiegeln. 
Ich sehe allerdings einen Nachteil: Staub. 
Durch den Abstand zur Wand stauben die Güter vorn und hinten ein. Finde ich eher unpraktisch.
Meine Idee: Acrylglas zur Abdeckung oben und seitlich.

LG
Mike
Zitieren
#17
(14.09.2021, 10:21)RevoxIngo schrieb: Hallo Analogy,

ich habe mich mal auf der Seite von "das kleine b" umgesehen aber keine Regale mit der passenden Höhe für Compactkassetten gefunden. Ist das eine Sonderanfertigung auf Anfrage?

VG Ingo.

Hallo Ingo,

die haben das für mich auf Maß gemacht, haben aber den normalen CD Regal Preis berechnet. Machen für Dich bestimmt auch eines. 

Zu den „Nachbauten“: Ich muss es einfach mal sagen …. mir geht diese Geiz ist Geil, kauf ich mir in China oder so weiter Mentalität echt auf den Zwirn. Na klar kostet das Regal aus Hamburg etwas mehr Geld. Aber das ist feinste Manufaktur Handarbeit und ihr werdet nicht eine kleinste Unregelmäßigkeit daran finden. Ich bezweifele, dass irgendjemand ohne den geeigneten Maschinenpark das hinbekommt …. schon gar nicht mit den Latten aus dem Baumarkt. Aber jeder kann sich ja schließlich hinhängen was er will …. auch wenn es dann gefrickelt aussieht   Big Grin
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#18
Hallo, da muss ich Analogy 100% Recht geben.
Die ganzen Ideen weiter vorne sind für mich als 2facher Handwerksmeister Blödsinn, als Kaufmann sowieso.
Aber das führt ja jetzt wieder zu nichts.

Trotzdem Grüße - Theo
Zitieren
#19
Mein Vorschlag hat nix mit Geiz ist geil zu tun, ich bin halt Heimwerker.
Von Baumarktholz halte ich nicht viel, dafür gibt s den Fachhandel. Und auch da gibt s reichlich krummes Zeug!
Mich stört lediglich das Staubproblem, ein Regal das vorn und hinten offen ist... sorry. Big Grin

Und das mit dem sauberen Stoss hätte ich vielleicht als Ironie kennzeichnen sollen... Das war nun wirklich nicht ernst gemeint.
Zitieren
#20
Hallo Analogy,

vielen Dank. Ich werde das mit meiner Frau besprechen. Es wäre eine Möglichkeit, wenigstens einen Teil meiner Kassetten im Wohnzimmer ansprechend unterzubringen. Für einen Selbstbau hätte ich weder die Maschinen noch die nötige Erfahrung. Ich habe schon lange beschlossen, die Dinge, die ich gut kann, selbst zu machen und alles andere andere machen zu lassen.

Bisher habe ich solche Regale, für die es im Wohnzimmer keine Akzeptanz mehr gibt Smile .

Viele Grüße

Ingo.
Zitieren
#21
(16.09.2021, 08:51)RevoxIngo schrieb: Hallo Analogy,

vielen Dank. Ich werde das mit meiner Frau besprechen. Es wäre eine Möglichkeit, wenigstens einen Teil meiner Kassetten im Wohnzimmer ansprechend unterzubringen. Für einen Selbstbau hätte ich weder die Maschinen noch die nötige Erfahrung. Ich habe schon lange beschlossen, die Dinge, die ich gut kann, selbst zu machen und alles andere andere machen zu lassen.

Bisher habe ich solche Regale, für die es im Wohnzimmer keine Akzeptanz mehr gibt Smile .

Viele Grüße

Ingo.

Hallo Ingo,

mir ging es ähnlich. Diese „Obstkisten Regale“ passen einfach nicht ins Wohnzimmer und sind eher was für eine Kellerbar  Smile
Die Regale aus Hamburg kosten sicher Geld, aber dafür ist es ein handgemachtes Möbelstück und es sieht einfach jeden Tag wenn ich es betrachte toll aus.

Gruß 

Peter
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren
#22
(16.09.2021, 08:51)RevoxIngo schrieb: Bisher habe ich solche Regale, für die es im Wohnzimmer keine Akzeptanz mehr gibt Smile .

Verstehe ich nicht. Mir gefallen die von Dir verlinkten viel besser. 
Die oben gezeigten sehen ganz schick aus, aber wie die Kassetten da auf dem schmalen Brett von der Wand gestützt balancieren, na ja. Wenn da mal eine Kassette umkippt liegt sie wahrscheinlich gleich auf dem Boden. 

Gruß
Robert
Revox A700 (2-Spur) - A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), A77 MK III (4-Spur) - B77 MK I (2-Spur) - PR99 MK I (Vollspur) - G36 MK III HS (2-Spur) - Modell (A)36 - Uher Report 4100 V - Tandberg 10X (4-Spur)
Zitieren
#23
Sieht gut aus, Danke fürs Zeigen! Die Regalchen sind natürlich für die Menge meiner CDs zu klein, oder die ganze Wand wäre voll davon, aber für die paar Lieblings CDs, die ich immer mal wieder im schnellen Zugriff neben dem CD-Player auf einem Haufen liegen habe, wäre das eine echte Alternative.
Gerhard
Zitieren
#24
(16.09.2021, 11:52)q-tip schrieb:
(16.09.2021, 08:51)RevoxIngo schrieb: Bisher habe ich solche Regale, für die es im Wohnzimmer keine Akzeptanz mehr gibt Smile .

Verstehe ich nicht. Mir gefallen die von Dir verlinkten viel besser. 
Die oben gezeigten sehen ganz schick aus, aber wie die Kassetten da auf dem schmalen Brett von der Wand gestützt balancieren, na ja. Wenn da mal eine Kassette umkippt liegt sie wahrscheinlich gleich auf dem Boden. 

Gruß
Robert
Hallo,

da fällt gar nix auf den Boden und von alleine umfallen tun die auch nicht, da sie sich auf der Holzleiste und an der Rückwand abstützen.

Die verlinkten Regale finde ich trotzdem häßlich … ich würde mir doch auch keine Schwerlastregale aus Stahl wie ich sie im Keller habe als Regal ins Wohnzimmer stellen, um darauf Bücher zu platzieren  Wink
Akai GX630D, Denon DRS610, Akai DX49, Acoustic Solid Plattendreher, Rotel CD Player, Cyrus One Verstärker, Definion 3 Speaker
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste