Reperateursuche A77
#1
suche jemand, der meine A77 richten kann.
spult nur sehr langsam zurück, und die VU-meterbeleuchtung ist bei wiedergabe dunkel.
idealerweise im raum 877xx
Zitieren
#2
Hallo

die üblichen Verdächtigen:
es gibt/gab mal Michael Müller in 92660 Neustadt, Nachfolger von diBenedetto (Revox in Perfektion), sieht aber so aus, als wenn es den nicht mehr gibt. In München gibt es Audio Wallentin (wohl sehr teuer) und natürlich den Revox-Service in Villingen bzw. Thomas Sütterlin in Waldshut-Thingen. Etwas weiter weg, aber auch zu empfehlen Frank Sittinger in 67685 Weilerbach (Nähe Kaiserslautern).

Grüsse

Frank
A77 MKIV 2-Spur, B77 MKII 4-Spur, PR99 MKII 2-Spur (CCIR), B710-MKII, AKAI-GX 265D 4-Spur-AR
Zitieren
#3
danke,
möchte es halt nur sehr ungerne verschicken.
Zitieren
#4
(24.08.2021, 21:11)pedi schrieb: ...und die VU-meterbeleuchtung ist bei wiedergabe dunkel.

Wenn das eine Mk II oder Mk nix ist, dann muss das so. Da leuchten die Schätzeisen nur bei Aufnahmebereitschaft!
Zitieren
#5
auf dem typenschild steht nur A77.
die seriennummer ist:
G266553
hat die silbernen schalter, und den gefederten fühlhebel am bandeinlauf.
ob das original weiß ich nicht, ist vom wertstoffhof.
Zitieren
#6
Dann ist es eine Mk IV, also die letzte Version. Die müsste dann eine anthrazitgraue untere Abdeckung haben und der Schriftzug "Revox" ist in türkis auf die Klappe gedruckt.

Der gefederte Hebel am Bandeinlauf ist allerdings kein Fühlhebel, sondern nur ein Ausgleichshebel, der Spitzen im Bandzug abfangen soll. Er hat keine Verbindung zu irgendwelchen anderen Teilen....
Zitieren
#7
könnte türkis sein.
ist bei licht schlecht zu sehen, ob gün, blau oder türkis.
die farbe der abdeckung stimmt.
demnach müssten die VU-Meter bei wiedergabe beleuchtet sein?
Zitieren
#8
Bei der MK IV sind die VUs immer beleuchtet und werden mit dem Gerät angeschaltet. Es gibt also keine Möglichkeit, die je nach Funktion zu schalten.
Studer A807 (2-Spur 0,75) - Revox A700 (2-Spur) - A77 MK IV HS (2-Spur), A77 MK III (4-Spur) - B77 MK I (2-Spur) - PR99 MK I (Vollspur) - G36 MK III HS (2-Spur) - Modell (A)36 - Uher Report 4100 V - Tandberg 10X (4-Spur) - Braun TG1000 (2-Spur) - Uher Logic 630 (2-Spur)
Zitieren
#9
bei meiner eben nicht, die leuchten nur im aufnahmemodus.
Zitieren
#10
Verwunderlich, denn bei der Mk IV ist das Lämpchen fest mit der unstabilisierten Gleichspannung verbunden und kriegt Saft, sobald man die Maschine einschaltet. Man könnte nun mutmaßen, es sei eine optisch auf Mk IV gepimpte Mk II, aber dagegen spricht die Seriennummer! Merkwürdig... Undecided
Zitieren
#11
Hallo pedi,

wenn Dir 230 km nicht zu weit sind, kann ich Dir Herrn Heldmann von Audio-Reparatur in Regensburg empfehlen.
Der hat meine Technics RS 1700 fast in Neuzustand versetzt und das zu einem akzeptablen Preis.
Er repariert so ziemlich alle Marken. Er hatte auch einige Revox-Maschinen dort stehen gehabt.
Er und sein Mitarbeiter sind sehr freundlich und absolut kompetent.
www.audio-reparatur.de

Gruß
Hörbie
Zitieren
#12
müsste halt verschickt werden, da ich ein autoloser mensch bin.
Zitieren
#13
es scheint sich eine lösung anzubahnen. Smile
Zitieren
#14
Gerade bei Maschinen, bei denen das Ersatzteilangebot (Teileträger) sehr gross ist, würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Seriennummer zum Geräteinnenleben passt. Es könnte sich also um eine zusammengesetzte Maschine handeln.
Gruß
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)
Zitieren
#15
Die Seriennummer und das Äußere des Gerätes passen aber zusammen. Deshalb ist doch eine gewisse Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass es tatsächlich eine Mk IV ist. Die andere Möglichkeit wäre, dass das Chassis (an dem sich ja die Seriennummer befindet) und die Frontplatte nebst Bedienelementen von einer Mk IV stammt, aber der VU-Meter-Print gegen bspw. einen von der Mk II getauscht wurde. 
Wer weiß.... Ist ja auch letztlich wurscht. Pedi sucht ja nur einen Reparateur.
Zitieren
#16
ich glaube nicht ,dass die verbastelt ist.
wurde von einem älteren ehepaar auf den wertstoff gebracht, incl. 25 bänder.
angeblich waren die tonköpfe defekt.
sie waren nur im laufe der nutzung total versifft.
also  ahnungslose nutzer.
Zitieren
#17
Thumbs Up 
maschine läuft wieder, und die lichtlein leuchten auch.
ein grosses dankeschön an den reparateur.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste