Akai GX-215D
#1
Hallo,

Moppedmanni hat mich mit seinem raumfüllenden Zimmer mit Kleinspulern dazu animiert, mir neben meinen Großspulern ASC 6002S, Akai GX-630D und Grundig TS 1000 eine Akai GX-215D anzuschaffen. Diese habe ich letzte Woche Montag in Münster über ebay-Kleinanzeigen angesehen. Ein Test zeigte, dass die Maschine zwar vorwärts und rückwärts spulte, ansonsten jedoch nicht korrekt funktionierte. Die defekte VU-Meter-Beleuchtung war da noch das kleinste Übel. Da die Akai bis auf eine kleine Macke an der linken Frontseite ansonsten in einem optisch guten Zustand war, habe ich sie für 50,00 € mitgenommen.

Nach einer Innenreinigung, Säuberung der Reverse-Mechanik, Austausch der VU-Meter-Beleuchtung sowie des Capstan- und Zählwerkriemens hoffte ich, mit der Reparatur fertig zu sein. Leider nicht. Auf Empfehlung von Hyberman habe ich den großen und die 12 kleinen Entstörkondensatoren auf der oberen Platine MU-1318 erneuert und siehe da, die Akai funktioniert nun einwandfrei. Sie nimmt sauber auf und spielt korrekt ab. Alles in allem habe ich für die Ersatzteile 40,00 € bezahlt. Ich denke, für einen Gesamtpreis von 90,00 € hat sich der Aufwand gelohnt. Beizeiten muss ich das Tonbandgerät noch einmal einmessen und justieren lassen.

Mit den nachfolgenden Bildern möchte ich Euch meine Akai GX-2015D kurz vorstellen.

Gruß
Andreas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                           
[Bild: musik2.gif] Music was my first love, and it will be my last !!! [Bild: musik2.gif]
Zitieren
#2
Na, das ist doch mal ein Schnäppchen! Bei dem Akai-Hype liegt der typische Verkaufspreis (vor allem für die seltenere schwarze Variante) wahrscheinlich doppelt so hoch. Vor allem hast Du jetzt schon alles ausgetauscht, was typischerweise kaputtgeht. Im Kern sind diese kleinen Drehknebel-Akais fast unkaputtbar. Wenn Du Glück hast, läuft die jetzt wieder 40 Jahre durch. Smile

Viel Spaß mit der Maschine!
Zitieren
#3
Hallo Andreas,
sehr schöne Maschine!
...was mich noch interessiert (obwohl schwer "off-topic"..)...gehört der Deutz DX zu deinem Fuhrpark?

Beste Grüße,
Wilhelm
Wir lösen ständig nur Probleme die wir ohne uns nicht hätten
Zitieren
#4
Das hat ja gut geklappt ! Glückwunsch !!

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520 und Pro12, Akai X330, 201, 266D, ASC 5004, Revox A76,77,78,  Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10  und A4300SX, Tandberg3000x und 10 XD, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71,  Denon DP 30L, Teac TN300,  Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.
Zitieren
#5
Hallo Andreas,

wie ich dir ja schon schrieb, sind die Entstörkondensatoren in dieser Akai immer zu erneuern. Sieht man ja auch gut auf den Bildern, das die schon rissig sind und es nur eine Frage der Zeit ist, bis die hochgehen.

Abgleich und Einmessung bekommst du selber hin?
Gruß André
Zitieren
#6
Ja das sind tolle Kisten.
Lange bevor der erste Großspuler eingezogen ist, hatte ich eine GX 4000D.
Lediglich die gemächliche Spulgeschwindigkeit und die Knebelbedienung hatten mich da gestört.
Klanglich war ich sehr zufrieden.
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#7
(08.06.2021, 16:25)Reel2Reel4ever schrieb: Hallo Andreas,
sehr schöne Maschine!
...was mich noch interessiert (obwohl schwer "off-topic"..)...gehört der Deutz DX zu deinem Fuhrpark?

Beste Grüße,
Wilhelm

Hallo Wilhelm,

nein, der Deutz gehört meinem Nachbarn. Meine Sommerfahrzeuge sind da eher sportlicherer Natur Smile Wink Smile !!!

Gruß
Andreas

(08.06.2021, 17:35)hyberman schrieb: Hallo Andreas,

wie ich dir ja schon schrieb, sind die Entstörkondensatoren in dieser Akai immer zu erneuern. Sieht man ja auch gut auf den Bildern, das die schon rissig sind und es nur eine Frage der Zeit ist, bis die hochgehen.

Abgleich und Einmessung bekommst du selber hin?

Hallo André,

nein, aber ich steh da nicht unter Zeitdruck.

Gruß
Andreas
[Bild: musik2.gif] Music was my first love, and it will be my last !!! [Bild: musik2.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste