Was ist das?
#1
Hallo zusammen, hat jemand eine Idee, was das sein könnte und wozu es taugt? Es heißt "Fade Out Adaptor".

Gruß Stefan

   
REVOX A77 und B77
GRUNDIG TS 1000 in 2 Varianten und TS 945, TK 847, TK 248 und TK 600, TK 2400FM und TK 2200, Telefunken M 204
UHER SG 630, SG 561 und 521, Royal de luxe und die ganze Reporter Familie
Tandberg 10XD, Philips N 7150, ASC AS6002S/38, 6004S/4,75 und 5002 und 4504,
Sansui SD 3030 (...was ganz seltenes), SABA TG 564 und 664, AKAI X-201
GRUNDIG CN 1000 in 3 Varianten, Tandberg TCD 310, Marantz 5220 und 5010B
TASCAM 133 und 134, SONY TC-K 690, SABA 936 und Telefunken HS 1300
Zitieren
#2
ich denke dass man damit die musik beim überspielen langsam ausblenden kann.
bin nicht sicher, wäre aber so mein gedanke.
Zitieren
#3
Die Eingänge bezeichnen ein Mikrofon links und Plattenspieler etc. (Line) in der Mitte. Es gibt einen Ausgang und einen Schalter. Wahrscheinlich keine Spannungsversorgung, richtig? Dann sollte da nicht viel an Elektronik drin sein. Vielleicht ein automatischer Eingangswähler, Mikrofon oder Line wahlweise, je nachdem wo Signal anliegt? Wer bietet etwas anderes?
Grüsse
Gerhard
Zitieren
#4
Das Teil hat keine eigene Spannungsversorgung, und an dem sehr kurzen Kabel ist ein 5-poliger Stecker, der noch einen Pin in der Mitte hat. Es gibt kein Poti, um irgendwas auszublenden. Vom Abstand der 5 Pins kann man nicht sagen, ob es ein DIN Stecker ist, oder nicht.

Sehr rätselhaft..... Undecided
REVOX A77 und B77
GRUNDIG TS 1000 in 2 Varianten und TS 945, TK 847, TK 248 und TK 600, TK 2400FM und TK 2200, Telefunken M 204
UHER SG 630, SG 561 und 521, Royal de luxe und die ganze Reporter Familie
Tandberg 10XD, Philips N 7150, ASC AS6002S/38, 6004S/4,75 und 5002 und 4504,
Sansui SD 3030 (...was ganz seltenes), SABA TG 564 und 664, AKAI X-201
GRUNDIG CN 1000 in 3 Varianten, Tandberg TCD 310, Marantz 5220 und 5010B
TASCAM 133 und 134, SONY TC-K 690, SABA 936 und Telefunken HS 1300
Zitieren
#5
eingangswähler ja, automatisch nein.
reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )
Zitieren
#6
Du hast zwei Eingänge, einmal Line, einmal Plattenspieler. Mit dem Schalter unten kannst du zwischen beiden und "auto" wählen. Bei letzterem wird er erkennen wo Signal ist und das entsprechende durch schalten (oder aber er schaltet in der Stellung einfach beide durch)
Haupt-Bandmaschinen: Teac A3300-2T (Halbspur, 38 cm/s), Uher Variocord 263 (Viertelspur)
Unterwegs: Uher Report 4200
VHS HiFi: Panasonic NV-F75
Kassette: Onkyo TA-2870
Oldtimer für besondere Anlässe: Grundig TK 8, Revox Modell 36 (A36), Revox F36, bald: Revox T26
Dazu gesellen sich noch ein paar Grundigs, 77er Revoxe und co, die alle irgendwann mal Wartung brauchen
Zitieren
#7
Es gab PHILIPS Geräte, die nachträglich ausblenden konnten durch einen langsam hochfahrenden Löschoszillator. Dazu bräuchte es bei dem externen Kästchen allerdings eine Stromversorgung (Batterie oder über Kabel)

Groetjes, Frank
Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin


Meine Tapes laufen auf:   AKAI GX-620, AKAI GX-630 PRO, AKAI GX-635, AKAI GX-650, ASC 6002 S, AUREX PR-9020,
BRAUN TG-1000, DOKORDER 1140, GRUNDIG TS-1000 DOLBY, OTARI MX-5050 4-Kanal, PHILIPS N-4520,
PIONEER RT-909, PIONEER RT-1050 H, PIONEER RT-2022, REVOX A-77 MK IV, REVOX B-77 LS, REVOX B-77,
REVOX B-77 MK II, SANSUI SD-7000, SONY TC-756-2, SONY TC-758, SONY TC-765-2, SONY TC-766-2, STUDER B-67,
TANDBERG 10-XD , TANDBERG TD-20A, TANDBERG TD-20A-SE, TEAC A-3300 SX-2T, TEAC A-3340 S, TEAC A-7030 SL,
TECHNICS RS-1500, TECHNICS RS-1506, VICTOR TD-4000, VICTOR TD-5000, WEGA B-4610.
Zitieren
#8
Ich erinnere mich auch an manche Geräte, deren Tricktaste auf Wunsch nur "leicht anlöschte", sodass man dann ein Voice Over über die während des Sprechens leiser werdende Musik machen konnte.
Haupt-Bandmaschinen: Teac A3300-2T (Halbspur, 38 cm/s), Uher Variocord 263 (Viertelspur)
Unterwegs: Uher Report 4200
VHS HiFi: Panasonic NV-F75
Kassette: Onkyo TA-2870
Oldtimer für besondere Anlässe: Grundig TK 8, Revox Modell 36 (A36), Revox F36, bald: Revox T26
Dazu gesellen sich noch ein paar Grundigs, 77er Revoxe und co, die alle irgendwann mal Wartung brauchen
Zitieren
#9
Das ist ein N6728, ein automatischer Überblend-Adapter. Der ermöglicht es bei allen Philips-Kassettenrecodern mit automatischer Aussteuerung (und nur bei denen!) eine Mischung von Musik-Hochpegelquelle und Mikrofon während der Aufnahme ohne Mischpult. Wenn man ins Mikro spricht, wird automatisch das Musiksignal runtergepegelt. 

Der Anschluss erfolgt an der Mikrofonbuchse der entsprechenden Recorder. Hat 35 DM gekostet.

LG
Holgi
Zitieren
#10
Holgi's Enzyklopädie der Tonbandtechnik - Super!!! Smile

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)
Zitieren
#11
Nicht verzagen Holgi fragen! Smile 

VG  Martin
Zitieren
#12
Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren
#13
Hallo Holgi, vielen Dank.

Andererseits: ohne einen passenden Recorder von Philips ist es für mich ziemlich nutzlos....

Sad
REVOX A77 und B77
GRUNDIG TS 1000 in 2 Varianten und TS 945, TK 847, TK 248 und TK 600, TK 2400FM und TK 2200, Telefunken M 204
UHER SG 630, SG 561 und 521, Royal de luxe und die ganze Reporter Familie
Tandberg 10XD, Philips N 7150, ASC AS6002S/38, 6004S/4,75 und 5002 und 4504,
Sansui SD 3030 (...was ganz seltenes), SABA TG 564 und 664, AKAI X-201
GRUNDIG CN 1000 in 3 Varianten, Tandberg TCD 310, Marantz 5220 und 5010B
TASCAM 133 und 134, SONY TC-K 690, SABA 936 und Telefunken HS 1300
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste