Seltener Chip für Orgel gesucht
#1
Hallo,

ein Freund von mir sucht für eine alte elektronische Orgel - eine  JOHANNUS OPUS 215  - den Chip TMS3617 (Oktave Synthesizer) von Texas Instruments. Ich habe ihm gesagt, dass die Mitglieder im BMF alles haben oder auftreiben können. JETZT LASST MICH BITTE NICH HÄNGEN!!

Gruss

Wolfgang
Zitieren
#2
Hier zum Beispiel

....was kost' die Welt
Gruß
Manfred

....und jetzt mit einer weiteren Verbesserung der Grundig TS1000.....
Zitieren
#3
Hallo Manfred,

Super! Danke für den guten Tipp. Habe ihn schon weitergegeben.

Gruß

Wolfgang
Zitieren
#4
Hallo,

muss mich doch nochmal melden: In der Orgel sind leider 13 dieser Chips verbaut. Bei mehr als 30 Euro pro Stück geht das ganz schön ins Geld. Hat jemand vielleicht  das Datenblatt des Chips TMS3617 von Texas Instruments? Dann könnte man nach einem preiswerteren Ersatz fahnden.

Gruss
 Wolfgang
Zitieren
#5
Man kann auch bei Johannus anrufen, die sprechen auch deutsch und sind sehr nett und hilfsbereit.
Ich habe bei Ersatzteilen und Reparaturen immer gute Erfahrungen gemacht.
In der Orgel sind 13 Chips kaputt???

Bernd
Zitieren
#6
Hallo Bernd,



nein, die Chips sind nicht alle kaputt, es geht um eine rechtzeitige Ersatzteilbeschaffung. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die 13 in Reihe geschaltet. Wenn einer kaputt geht,  fallen ofenbar allle aus. Immerhin habe ich aus dem Netz ein PDF zum Thema gefischt sihe Anhang. Danke für den Tipp mit dem Hersteller.




Gruss



Wolfgang
















.pdf   TMS3617.pdf (Größe: 1,13 MB / Downloads: 19)
Zitieren
#7
Ich kann diesen Händler für abgekündigte Bauelemente empfehlen, der liefert auch an Privatpersonen, man kann einfach über ein Formular auf der Internetseite ein Angebot für die benötigten Bauteile anfordern.
ELECTRONIC SEARCH
http://www.electronic-search.de/index.html

MfG, Tobias
Strom kann erst dann fliessen, wenn Spannung anliegt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste