Couplets von Wolfgang Müller ?
#1
Hallo,
auf einem alten Band vermutlich aus der ersten Hälfte der 60er Jahre fand ich ein Couplet des Schauspielers & Kabarettisten Wolfgang Müller mit dem Titel "Reklame muß sein !".
Das hat mich an Auftritte der Duos Wolfgang Neuss & Wolfgang Müller sowie Neuss mit Wolfgang Gruner von damals erinnert.
Bei youtube findet man leider nur sehr wenig mit Wolfgang Müller.
Hat jemand mehr davon oder weiß jemand, wo es mehr gibt ?

MfG Kai


Angehängte Dateien
.zip   Reklame_WMueller_M.mp3.zip (Größe: 2,49 MB / Downloads: 14)
Zitieren
#2
Moin Kai,

umrahmt von Aufnahmen mit Franz Josef Degenhardt fand ich diese beiden Stücke. Die "Reklame" scheint eine andere Version als Deine zu sein.

Grüße
Hannes


.zip   Reklame muss sein.zip (Größe: 5,85 MB / Downloads: 9)


.zip   Opernparodie.zip (Größe: 7,11 MB / Downloads: 6)
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen Smile
Zitieren
#3
Hallo Hannes

vielen Dank dafür
und daß du an mich gedacht hast.
Wo findet man sowas ?
Degenhardt habe ich damals auch gehört, aber anscheinend nicht aufgenommen.
Vielleicht, weil er recht oft im Radio zu hören war, bis er dem NDR zu links wurde.
Ist das die Opern-Parodie mit "Wann fährt der nächste Schwan ?" bzw. dem vergifteten Schuh, weil der Mörder den Dolch vergessen hatte ?

MfG Kai
Nachtrag:
Inzwischen habe ich mir beide Aufnahmen angehört.
Wenn man "meine" Reklame-Version (Live) und deine (Studio-Aufnahme) vergleicht, merkt man, welchen Unterschied der Vortrag vor Publikum in Sachen Dynamik / Impulsivität / Intensität ausmachen kann.
Zitieren
#4
Wo man so etwas findet? Keine Ahnung, die von Dir wohl richtig eingeschätzte Entstehungszeit ist ja recht lange her. Vermutlich war es eine Radioaufnahme. Von Schwan und Dolch ist mir nichts bekannt.

Von Degenhardt habe ich noch recht viel und höre es auch heute noch gerne.
Gruß
Hannes
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen Smile
Zitieren
#5
Hannes-Zitat:
"Von Schwan und Dolch ist mir nichts bekannt."

Wie kannas bloß angeeeehn ?

Dann guck mal hier:
https://vinyl.bertelsmann.com/de/records/view/L7481
oder hier:
https://www.amazon.de/Wann-n%C3%A4chste-...3423006706
und hier:
https://www.redcarpetreports.de/2013/all...-premiere/
Letzteres meinte ich aber nicht - es gibt ein viel älteres Original.

Damals wurde auch gelegentlich der dänische Komödiant Victor Borge in den NDR Sendungen von Heinz Dunkhase und anderswo gespielt. Ich glaube, der hatte auch mindestens eine Opern-Parodie im Programm.

MfG Kai
Zitieren
#6
Hallo!

Mein Vater war Jugendfreund und Cousin von Wolfgang Müller. Da in diesem Jahr (2022) Müllers 100. Geburtstag wäre, arbeite ich an Müllers Biografie und mit Musikerkollegen an eine musikalischen Hommage für die Bühne. Noch ist nichts in Stein gemeiselt, aber Jazz/Swing der Trümmerjahre und natürlich die Soundtracks aus den Filmen (mit Wolfgang Neuß) werden die Grundlage sein. In wie weit auch Kabarett- u. Schauspielerisches von Müller (in unsere Bühnenshow) einfließen wird ist derzeit noch unklar.

Selbstverständlich liegen mir auch die Schallplatten vor, u.a. die TELEFUNKEN, "Werbung muss sein!". Basiselemente davon wurden von Hachfeld bereits im Jahr 1952 geschrieben und dann weitergeführt, bis sie 1954-55 lange auf der Bühne reiften. Dann folgte eine Tonaufnahme für die Telefunken. Mit dieser 7" Vinyl-Scheibe präsentierte die Schallplattenfirma ein >Best Of< von Müller. Leider war und ist diese Single wenig bekannt.

Ja, von Müller gibt es im Internet kaum etwas zu finden, da er immer im Schatten stand von seinem Kollegen, Wolfgang Neuß. Neuß hatte das Glück in den 60ern richtig durchzustarten, so das er dadurch auch Medial besser dokumentiert werden konnte.

In meinem YouTube Kanal war ich bemüht einiges "zu Posten", unter anderem auch "Reklame muss sein!". In meinem facebook Account habe ich ein Fotoalbum mit begelitender Info. (Diese bislang unveröffentlichten Bilder und Texte werden selbstverständlich für die Biografie genutzt und dann somit allen Interessierten zugänglich gemacht.

abschließend bitte eine Frage: habt ihr zu den beiden LIVE aufnahmen (Reklame muss sein, Opernparodie) ein Sende-Datum oder Datum der Bühnen-Aufführung?
Beste Grüße in diese Runde
JS.
Zitieren
#7
(12.03.2022, 13:26)Johannes-Sebastian Strauss schrieb: eine Frage: habt ihr zu den beiden LIVE aufnahmen (Reklame muss sein, Opernparodie) ein Sende-Datum

Hallo,

leider weiß ich nicht mehr, als im Eröffnungs-Post geschrieben.
Es wird sich aber um einen Mitschnitt einer Sendung des NDR handeln.
Insofern könntest du versuchen, beim NDR nach der Existenz von Sendeplänen aus der ersten Hälfte der 60er Jahre zu fragen
und falls verfügbar, die Comedy/Kabarett-Sendungen durchsuchen.
Aus taktischen Gründen würde ich sowohl nach Archiv-Abteilung als auch in den Kultur-Redaktionen anfragen.
Da könnte unterschiedliches Kooperations-Interesse vorhanden sein.

MfG Kai
Zitieren
#8
Inzwischen habe ich deinen Youtube Beitrag gefunden
https://youtu.be/CcdBxVTqY6s
Vielen Dank für die Videos.
Seine Sketch-Partnerin Caterina Valente sollte aber auch genannt werden.
Mir scheint das Bild-Format nicht die korrekten Proportionen wieder zu geben.
Wurde das automatisch von 4:3 auf 16:9 gestretcht ?
Die Personen sehen zu breit aus.
Damals war man schlanker, auch im Gesicht.

MfG Kai
Zitieren
#9
Hallo Kai,
die Qualität der ausgestrahlten Sendung ist top. Leider nicht die beim YT Video-Zusammenschnitt. Im YT vid von "Reklame muss sein!" ist nur ein kleiner Teil. Der gesamte Sketch von Eckart Hachfeld ist deutlich länger. Auch auf der Vinyl Single von Telefunken ist nur ein kleiner Ausschnitt. Allerdings ohne die Passagen dieses Videos. Die Rolle der Valente (im Soloprogramm von Müller) hat eine untergeordnete Funktion, da solche Rollen live von diversen Bühnenpartnern dargestellt wurden; wie z.B. Wolfgang Neuß. Hachfeld hat solche Texte zwar indirekt u.a. für Müller und Neuß geschrieben, aber eigentlich hat er Stücke fürs Kabarettprogramm geschrieben, nicht für einzelne Personen. Dies kann man prüfen, wenn man im Akademie der Künste Archiv recherchiert. Bei der Vielzahl seiner Texte stehen Rollen, wie z.B. Vater, Sohn, Putzfrau usw. Abschließend bitte erneut die Frage an Dich: von wann ist diese Live-Tonaufnahme, von "Reklame muss sein!" und von welchem (Radio-)Sender?

Müller und Neuß, "Radio-aktive Würmer", 1953: https://youtu.be/iIlP-RNBjZ4
Zitieren
#10
Wie ich schon einmal geschrieben habe, stammt meine Aufzeichnung vermutlich aus der ersten Hälfte der 60er Jahre und einer NDR Sendung.
Ich hatte ab circa 1963 ein erstes Tonbandgerät und konnte außer dem NDR kaum was anderes empfangen.
Kulturhistorische Daten haben mich damals nicht interessiert und wurden deshalb nicht dazu notiert.
Ich habe damals aber alle Kabarett- u.ä. Sendungen des NDR gern gehört.

Es ist auch bei Youtube möglich, das korrekte Breiten/Höhen-Verhältnis (Aspect-Ratio) herzustellen. Es gibt schließlich Videos im 4:3 Format.
Eine Sketch-Patnerin, hier Catarina Valente, sollte auch namentlich genannt zu werden. Das gebietet die Höflichkeit.

MfG Kai
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste