Tonbandhobby
#1
Schade ..... die Seite " Tonbandhobby "  ist nicht mehr zu erreichen. Weiß jemand was darüber ?

Manni
3 Dreher und ca. 38 Tonbandgeräte an drei Anlagen ............  Rolleyes
Zitieren
#2
nö manni, mglw. gibt's da probs mit dem hoster ?!
müssmer mal später / morgen nochmal versuchen

reginald

mglw. auch das:

Karl-Heinz Rittersen

* 07.02.1937
† 11.04.2020 in Lingen
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )
Zitieren
#3
https://web.archive.org/web/202002250839...onband.htm

da kannste dich auch durchhangeln

:o)
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )
Zitieren
#4
Die Todesanzeige habe ich auch vor einiger Zeit entdeckt.
Sie wird wohl ihre Richtigkeit haben, denn telefonisch ist er
auch nicht mehr zu erreichen.
Habe ein paar mal mit ihm telefoniert.
War ein netter und unterhaltsamer Mensch.
Jürgen
Zitieren
#5
(26.11.2020, 21:30)Doc.Order schrieb: Habe ein paar mal mit ihm telefoniert.
War ein netter und unterhaltsamer Mensch.

Und hilfsbereit und kompetent dazu.

Das ist eine sehr traurige Nachricht. Er möge in Frieden ruhen. Sad
Zitieren
#6
Genau, kompetent auf jeden Fall.
Er hat mir mal einen Tip für meine 4520 ( in Form einer Zeichnung ) geschickt,
da war sogar mein Haus-und Hofmonteur ganz schwer beeindruckt.
Jürgen
Zitieren
#7
Oh, das ist ja sehr schade und tut mir auch sehr leid! Ich mochte die Seite sehr gerne und der KaHeRi war auch ein sehr hilfsbereiter Mensch. Möge er in Frieden ruhen.

Was mir gerade noch durch den Kopf geht:
Weiß eigentlich jemand, was aus Hermann Rohde (gxakai2002) geworden ist? Der hatte ja auch viel Kontakt zum Karl-Heinz Rittersen (hat von ihm auch seine Maschinen warten lassen). Seine Seite (http://www.akai-rock-n-roll-oldies.de/) ist ja auch schon lange offline und hier im Forum hat man auch schon lange nichts mehr von ihm gehört.

Ein paar seiner ehemailgen Geräte sind immer noch in meinem Besitz.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.
Zitieren
#8
Im online-Telefonbuch ist er zumindest unter der Adresse noch zu finden, wo ich ihn vor 10?, 11? Jahren mal besucht habe. Aber schon damals war er ja nicht mehr der jüngsten einer.

niels
Wer bei Stereoaufnahmen kein Gegenspur-Übersprechen haben möchte, sollte Halbspur-Maschinen verwenden.
Zitieren
#9
Wenn jemand etwas genaueres von Herrmann Rohde erfahren möchte,
kann es ja mal unter dieser Telefonnummer versuchen : 0441 / .......
Habe vor ein paar Jahren kurzzeitig trlefonischen Kontakt zu ihm gehabt.
Denke mal, daß die Nummer noch stimmen könnte.
Ein Souvenier habe ich auch noch von ihm. Eine 635, welche er wegen eines
Defektes an mich verramscht hatte.
Jürgen

---------

Bitte keine privaten Telefonnummern von Dritten hier für alle sichtbar veröffentlichen. Eigene Telefonnummern besser auch nicht. Wer mit Herrn Rohde Kontakt aufnehmen möchte, kann Dich per PM nach der Nummer fragen.
/Martin
Zitieren
#10
Hallo Freunde der waren Leidenschaft.
Es gibt mich noch, aber das mit K:H: Rittersen habe ich nicht gewusst. War selbst einige Zeit Krank und außer Gefecht gesetzt.
Viele Grüße an alle
Hermann Rohde Smile
keep on rockin.
Musik hören, ist besser als zu verstehen.
Zitieren
#11
Hallo Hermann!

Ja, das war irgendwie Zufall, dass ich hier nach dir gefragt habe und du dich dann kurz darauf wieder gemeldet hast. Freut mich, dass du wieder mit dabei bist!

PS: Deiner ehemaligen GX-600, GX-260 und dem GX-710 geht es übrigens noch hervorragend.

Noch was zum anderen Thema: KaHeRi bot seine Seite ja zum Kauf auf CD an. Hat diese jemand vielleicht? Wenn ja, dann könnte man die ja vielleicht auf den BMF-Server retten, so wie es auch mit der Tonbandwelt oder Semihs Seite geschah. Wahrscheinlich müsste man sich da aber mit den Hinterbliebenen einigen.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.
Zitieren
#12
Hi Wayne,
leider ist da nichts zu machen. Seine Homepage ist nicht mehr vorhanden, auch bekomme ich keine Verbindung per Telefon, ist Abgemeldet.
Wer wohl jetzt seine gesammelte Werke bekommt???nach Lingen würde ich auch nicht fahren wollen, denn seine Frau hatte für sein Hobby nichts übrig. Gerne hätte ich manch Tonband von Karl-Heinz kaufen wollen. Auf 50% habe ich mein Hobby auch runter gefahren. 50% meiner Bänder werde ich nun bei e-Bay privat zum verkauf anbieten. Suche noch eine 18er Autorevers für meine 18er Bänder. Ab Teac aufwärts.
Im Neuen Jahr Wünsche ich allen viel Gesundheit und Spaß mit Ihrem Hobby.
Gruß
Hermann
keep on rockin.
Musik hören, ist besser als zu verstehen.
Zitieren
#13
Hallo!

Ich hake an dieser Stelle nochmal ein: Karl-Heinz bot seine Homepage "tonbandhobby.de" auch zum Kauf auf CD an. Hat irgendjemand hier mal eine solche CD erworben? Ich hätte die Seite gern für mein persönliches Archiv und würde gerne eine Kopie davon haben, bzw. würde sie auch abkaufen.
Ich weiß, dass die Seite auch im Webarchiv gespeichert ist, aber leider nicht vollständig. Es fehlen oft Bilder, einige Unterseiten sind auch nicht erreichbar.

   
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.
Zitieren
#14
Moin, vor recht vielen Jahren hatte ich die mal gekauft. Eine kurze Suchaktion bei mir im Büro brachte keinen Erfolg. Ich schaue übers WE. mal ob ich die zu Hause noch finde.

Gruss
Rainer
Zitieren
#15
Ich habe was gefunden, aber nicht das was du suchst. Event. habe ich das auch nicht mehr richtig in Erinnerung. Ich habe zumindest damals recht oft auf die Webseite von Rittensen zugegriffen.

Was ich gefunden habe ist eine CD  " Tonbandgeräte - CD #2 V1.0 mit der Webadresse www.tonbandgeraete.de u.  bandmaschine.de , beide Seiten leer.

Drauf sind Bedienungsanleitungen / Serviceanleitungen /Propekte  , unter anderem auch von  der Teac x1000R. Die habe ich ja, u. ich vermute ich habe die deswegen gekauft. Wie alt ? keine Ahnung! Die Teac habe ich seit 2002. Ich schätze die habe ich noch vor meiner anmeldung hier im Forum gekauft.

Es ist überrings das erste Mal das ich das CD Laufwerk an diesem PC. benutze  , der inwischen auch 2 Jahre alt ist.

Die CD hat nicht ganz 600 MB, die könnte ich verschicken falls jemand Interesse hat. Dann bitte per PN die Mailadresse schicken.

Die Andere CD suche ich Heute Abend nochmal.

Gruss
Rainer
Zitieren
#16
(12.04.2024, 10:10)Rainer von Bargen schrieb: Was ich gefunden habe ist eine CD  " Tonbandgeräte - CD #2 V1.0 mit der Webadresse www.tonbandgeraete.de u.  bandmaschine.de , beide Seiten leer.

Das ist m.W. eine der CDs, die Andreas B. (der Gründer dieses Forums) über seine Webseite vertrieben hat.
Zitieren
#17
Hallo Rainer!

Danke für deine Bemühungen! Wäre ja super, wenn so eine CD wieder auftauchen würde.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.
Zitieren
#18
Die Homepage habe ich leider auch nicht, sondern lediglich dieses Triumvirat

   

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

Noa and Mira Awad
NOA Keren Or  
ESC
ESC Diva
reVox B251 Revision und Modifikationsliste!

Zitieren
#19
Hallo Thomas,

diese CDs, die Du zeigst, sind nicht von Herrn Rittersen, sondern von Andreas Bendlin alias highlander, der auch dieses Forum ins Leben gerufen hat.
Er hat ja vor vielen Jahren seine Tonbandgeräte-Sammlung an ein Museum verschenkt, dieses Forum in andere Hände abgegeben und, glaube ich, nur noch eine zeitlang im Saba-Forum gepostet. Ich weiß nicht, ob man ohne seine Zustimmung den Inhalt der CDs zu Download anbieten sollte: er hat damals ja auch für seinen Aufwand Geld verlangt. Wie eine Kontaktaufnahme zustande kommen könnte, falls er überhaupt noch erreichbar ist,  weiß ich nicht. Ich hatte damals so den Verdacht, daß sich seine Lebensplanung grundlegend geändert hat. In dieses Forum hatte er sich offenbar zuletzt 2017 eingelogt. In Aschendorf scheint er nicht mehr zu wohnen. Ob eine Kontaktaufnahme über seine (ehemalige?) Frau möglich ist???
https://www.edudip.market/a/25802

Viele Grüße

Frank
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste