Suche: Suche Unterlagen UHER V845 Vorverstärker
#1
Hallo,

wie schon im Titel beschrieben, suche ich Unterlagen/Informationen für den UHER V845 Vorverstärker

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)
Zitieren
#2
Hallo Tobias!

Dir kann geholfen werden.
Hier isser...

   

Gruß
Wolfgang
Zitieren
#3
Hallo Wolfgang,

vielen Dank, das ist genau was ich gesucht habe. Ich liebe dieses Forum.

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)
Zitieren
#4
Hallo Tobias!

An welchem UHER Röhrenkoffer möchtest Du den V845 verwenden?
Und, um welche Anwendung handelt es sich?

Ich habe den "anderen" Zusatzverstärker V840. Der hat eine etwas
aufwändigere Schaltung (2 Röhren). Eine Anwendung dafü hatte ih
bisher nicht. Inzwischen habe ich die Modelle 514/524. Müssen aber
noch instand gesetzt werden.

   

Gruß
Wolfgang
Zitieren
#5
Hallo Wolfgang,

ich wollte das Gerät als Vorverstärker für eine Gitarre umbauen. Ich hatte das Innenleben auf einem Foto gesehen, leider hat sich der "Netztrafo" als Ausgangsübertrager entpuppt, da ist mir die Stromversorgung zu aufwändig. Vielen Dank für die Vorstellung des "anderen" Zusatzverstärkers.

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)
Zitieren
#6
Hallo Tobias!

Das ist ja schade,, daß Du den V845 nicht ohne
größeren Aufwand (separates NT bauen) gebrauchen
kannst.

Ich bin ja wenig kundig Schaltpläne zu verstehen.
Aber, das mit der Stromversorgung hätte ich Dir
auch so beantworten können. Die UHER-Zusatz-
peripherie hatte zu Röhrenzeiten meist keine eigene
Stromversorgung. Die kam über die "Spezial-Buchse".

Wenn Du mit dem V845 den Guitarren-Vorverstärker
nicht realisieren magst. Was machst Du dann damit?
Ich (bzw.unser Museum) hätte daran Interesse...

Gruß
Wolfgang
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste