Schaub Supraphon 52
#1
Geehrte Forummitglieder,
Ich suche den schlussel von dem Deckel vom Schaub Lorenz Radio/Drahtrecorder Supraphon 52. Fotos von dem Schlussel mit die Abmessungen sind sehr wilkommen.
MfG,
Hubertus Nieuwenhuize
Amsterdam
Niederlande
Zitieren
#2
hallo, ich konnte nicht privat antworten, weil Deine Nachricht nicht im Forum gespeichert worden ist.

Bei meinem Supraphon fehlen leider auch zwei Teile - der Schlüssel und das Mikrofon. Schlüssel ist mir persönlich nicht so wichtig, aber nach dem Mikrofon suche ich schon jshrelang.

Versuche es doch mal im Radiomuseum von Herrn Necker in Bad Laasphe, der kann sicher weiterhelfen.

Gruß Frank
Zitieren
#3
Guten Abend,
Vielen Dank fur Ihre Anrwort. Ich habe Herr Necker schon ein mail geschickt. Leider habe ich das Mikrofon auch nicht, aber bei mir ist der Deckel noch geschlossen.
MfG,
Hubertus
Zitieren
#4
Hallo Hubertus,
es gibt in Grödig(bei Salzburg)ein Radiomuseum,die haben so ein Drahttongerät in Betrieb.Vieleicht fägst Du da mal nach.Das Museum ist auch sonst sehr zu empfehlen,da sind auch viele hier eher unbekannte Geräte(z.B.Eumig) zu sehen,auch im depot,welches auch gerne mal gezeigt wird.
Grüße,Ralf
Zitieren
#5
Hallo Hubertus,

kannst du den Deckel öffnen und das Schloss ausbauen ? Dann kannst du mit dem Schloss zu einem Händler mit alten Möbeln (Trödler) gehen und nach einem Schlüssel fragen. Diese Händler haben immer eine Sammlung mit alten Schlüsseln für Möbel.

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)
Zitieren
#6
Hallo Ralf, 
Danke fur Ihren Beitrag. Ich werde diese Moglichkeit mal versuchen, denn bis jetz ist mein Schlusselproblem noch nicht gelosst.
MfG,
Hubertus
Zitieren
#7
hallo,

ich habe Dir mal das Schloß und den Riegel im Deckel fotografiert:

   

Die beiden Stifte im Deckel liegen etwa 16mm auseinander, sie haben an der Rückseite je eine kleine Einkerbung, in die wohl der Riegel greift. Ich denke, wenn Du damit leben kannst, das Riegelteil später mit Holzkitt wieder einsetzen zu müssen, könntest Du versuchen, das Gerät mit breiten flachen Werkzeugen aufzuhebeln.

Und wenn Du zu einem Antiquitätenhändler oder Restaurator gehst, kann der mit dem Foto vielleicht das Schloss zuordnen.

Bei mir war das Gerät zum Glück offen, deshalb habe ich mich wohl auch nie für einen Schlüssel interessiert.

Ach ja, was mir noch eingefallen ist - in der Schweiz gibt es eine Szene für diese Geräte, weil die dort stark vermarktet wurden. Ich bin Mitglied bei rmorg, wenn Du magst, frage ich da mal nach.

Gruß Frank
Zitieren
#8
Hallo Frank,
Ich habe jetzt meine Tastatur auf die deutsche Sprache eingestellt, dass macht es für mich viel leichter zu kommunizieren. Die richtige Wörter springen nun kontinuierlich an die Oberfläche wahrend das Schreiben. Es ist ein Wunder.
Also, Danke für diese hilfsame Photos. Von den Museum Direktoren habe ich noch nichts vernommen. Deshalb warte ich noch einige Zeit. Momentan befinden wir uns hier in einem partiellen Lockdown, das heißt dass wir soviel wie möglich zu Hause bleiben müssen. Also habe ich viel Zeit zum Abwarten.
MfG,
Hubertus
Zitieren
#9
Hallo Hubertus,

noch ein Tip: Wenn Du einen Uhrmacher kennst, der sein Gewerbe auch ernst nimmt, dann geh einfach mal hin. Viele Uhrmacher sammeln / arbeiten zum Teil noch mit sehr antiken Uhrmacher Drehstühlen (so heißt in diesem Gewerbe die kleine Uhrmacher- Drehbank).
Diese Drehstühle sind in kleinen Holzkästen mit genau solchen Schlössern untergebracht. Vielleicht passt zufällig einer ? Dann bekommst Du den Deckel zumindest auf. Ich selbst habe passende Schlüssel für 3 meiner Drehstühle auf dem Trödelmarkt gefunden...

Grüße, Rainer
Zitieren
#10
das ist ein guter Tipp, danke. Mein Supraphon ist ja offen, einen Schlüssel hätte ich aber trotzdem gerne.

Gruß Frank
Zitieren
#11
Hallo Forum-Mitglieder,
Heute habe ich diese Bilder empfangen von Hr. Walchhofer vom Radiomuseum in Groedig (Salzburg). Mit speciellen Dank an Ralf fuer den golden Tip und an Allen die beigetraegen haben.
Nun noch den fysiken Schlussel  aufspueren. Mit alle Ihre tips musste das gelingen.
MfG
Hubertus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#12
Hallo Hubertus,

die Zeichnung passt aber nicht zu dem Schlüssel auf dem Foto, oder ist das ein Symbolfoto für das Aussehen des Schlüssels ?

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)
Zitieren
#13
Hallo Tobias,
Wenn man die Bilder gut anschaut sieht man dass die Zeichnung eine Erläuterung ist vom Photo, weil das Photo aus eine schräge Ecke genommen ist.
MfG,
Hubertus
Zitieren
#14
Hallo

auf dem Foto sehe ich etwa dies:

.jpg   Supra52_Schluessel_b.jpg (Größe: 19,98 KB / Downloads: 46)

MfG Kai
Zitieren
#15
Hallo Kai,
Das ist ja auch möglich.
Ich werde beide Varianten ausprobieren.
MfG
Hubertus
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste