Bilder Eurer Tonbandgeräte / Bandmaschinen
#1
Schaub Lorenz SL-100

[Bild: img_6126800vqssm.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#2
Ah, sehr schön! Mal ein Gerät, das "nicht jeder" hat! :thumbup:
Viertelspur-mono, vollröhrisiert? Aber welches von meinen soll ich jetzt abbilden? Die richtigen Schmankerl habe ich ja schon in diversen Vorstellungen gezeigt und den Rest "hat jeder" Wink ...

Wie wärs mit dieser? Tandberg 10-XD, (leider) Viertelspur-Stereo, Dolby B, Crossfield-System. 9,5 - 19,05 - 38,1 cm/s.

   


LG Holgi
Zitieren
#3
eine feine Maschine :thumbup:
Gruß Ulf
Zitieren
#4
hannoholgi,'index.php?page=Thread&postID=188259#post188259 schrieb:Wie wärs mit dieser? Tandberg 10-XD, Viertelspur-Stereo, Dolby B, Crossfield-System. 9,5 - 19,05 - 38,1 cm/s.

Super! Das kleine Schwestermodell 9200-XD ist immer noch einer meiner Lieblinge. Hatte ich mal (1993), habe ich leider zugunsten einer TD-20 A verkauft und könnte mich bis heute in den A... beißen. :cursing:

Die steht bei mir neben der ASC 500x Electronic und der Akai GX-255 (schwarz) auf der "Für die würde ich noch mal einen Wiedereinstieg wagen"-Liste. Smile
Zitieren
#5
[Bild: dscf37961900s4d8x.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#6
Mein erstes Bandmaschinen-Leben

Es begann 1984 oder 1985 mit einer von meinem Vater geschenkten Nordmende 6001, ging zwei Jahre später mit einem Uher Variocord 263 weiter und wurde dann 1991, mit dem Erlangen meiner PKW-Fahrerlaubis, richtig bunt und spannend. Vor allem in den nächsten drei Jahren habe ich mich quer durch die Kleinanzeigen-Teile aller Zeitungen gekauft (es dürften nach und nach rund 30 Maschinen gewesen sein). Weil man als armer Schüler/Zivi/Student natürlich nicht gerade über üppige Finanzreserven verfügt, habe ich immer versucht, Geräte gewinnbringend weiterzuverkaufen. Das klappte ganz gut, immerhin konnte ich mich von der Variocord schrittweise bis auf eine Akai GX-636 DB steigern. Mit der endete dann das ständige Kaufen und Verkaufen auch erst mal, die Maschine blieb bis 2003 bei mir.

Leider spielte sich das überwiegend vor dem Digitalkamera-Zeitalter ab, entsprechend wenig Bilder existieren leider von den Geräten.

   
Zufallstreffer auf einem Party-Video von 1992: Meine Akai GX-77, etwas unpassend mit 15er Agfa-Spule links.

   
Die HiFi-Ecke in meiner ersten eigenen (Dachgeschoss-)Wohnung mit GX-636 DB, ca 1997. Ansonsten: harman/kardon PM-655 & TD-392, Thorens TD-318, Grundig Fine Arts T-905, Sony MiniDisc, Technics CD-Player, Magnat All Ribbon Pro 15. Leider in gruseliger Bildqualität, mit einer Billig-Digitalkamera mit 352 x 288 Pixeln Auflösung aufgenommen, die leider innen nur solche körnigen Bilder konnte.

   
Die GX-636 DB kurz vor dem Verkauf Anfang 2003 (Kamera dito). Eigentlich sollte das Thema Bandmaschinen damit für mich erledigt sein, aber...

Mein zweites Bandmaschinen-Leben

... dann kam mir dieses Forum dazwischen. Nachdem ich hier ein Jahr ohne eigene Bandmaschine mitgeschrieben hatte, kam mir die Idee: So einen Kleinspuler könnte man ja eigentlich wieder... (meine Bänder hatte ich zum Glück - größtenteils - noch nicht abgegeben).

So zog dann im Frühjahr 2004 die bei mir ein:

   

(Den Erlös der Akai hatte ich teilweise in eine einigermaßen brauchbare Digitalkamera investiert. Smile )

Dem Kleinspuler folgte der entsprechende Großspuler (hier beide in inniger Zweisamkeit)...

   

... und auch wieder eine Akai, wenn auch nur mit kleinen Spulen...

   

... und schließlich eine A77 Mk IV in Halbspurausführung.

   

Die Revox war ein Experiment, denn Revox und Halbspur hatte ich bis dahin eher mit Verachtung gestraft. Im Nachhinein sage ich: Interessante Erfahrung, aber nicht besonders nachhaltig, denn so langsam stellte ich in der Folgezeit fest, daß das Interesse an Bandmaschinen wieder nachließ. Was sich nicht zuletzt darin zeigte, daß ich nach meinem Umzug im Herbst 2007 Wochen brauchte, um die A77 wieder anzuschließen (die ebenfalls noch vorhandene A-2300SX blieb gleich eingepackt).

   
Hier bei ihrem kurzen Gastspiel in meiner neuen Wohnung, nebst Technics SL-Q3 und Yamaha AX-596. (Wie man sieht, hatte ich mich inzwischen von den auf allen vorherigen Fotos zu sehenden Flötotto-Möbeln getrennt. Smile )

So ging ich kurz später den schweren Schritt zum zweiten mal, verkaufte die Geräte und diesmal auch die Bänder. Nun sollte endgültig Schluss sein.

Aber...

Mein drittes Bandmaschinen-Leben

... wie so oft hatte ich die Rechnung ohne meine Mitmenschen gemacht. Irgendwann kam ich in einem anderen Forum (das mit Bandmaschinen eigentlich nichts zu tun hat) mit jemandem auf meine einstige Sammlung zu sprechen, und er erinnerte sich, daß er noch ein kleines Grundig-Gerät samt Bändern im Keller stehen hatte. Eigentlich hatte ich gar kein Interesse. Grundig, Mono, Röhre, 15er Spulen? Nix für mich, dachte ich.

Aber irgendwann im Frühherbst 2009 stand das TK-17 L genannte Ding dann im Karton vor meiner Tür, und in der Folgezeit fand ich sogar Spaß daran. Smile

   

Auf die gleiche Weise landete kurz später auch noch die hier bei mir:

   

Aber die war für mein Empfinden weder Fisch noch Fleisch. Ohne eingebaute Verstärker/Lautsprecher, aber irgendwie nicht gut genug für einen dauerhaften Platz neben meinen HiFi-Komponenten, zudem etwas überholungsbedürftig. So musste sie schnell wieder gehen.

Mit dem bislang letzten Schritt schloss sich dann vor 2 1/2 Jahren der Kreis wieder: Im Forum wurde eine Variocord 263 mit Halb- und Viertelspur-Kopfträger geschenkt angeboten. Das schien mir durch die universelle Verwendbarkeit genau das richtige für meine kleinen Bandmaschinen-Restansprüche zu sein, und ich griff dankbar zu (dafür ging die TK 17 L und eine inzwischen ebenfalls vorhandene TK 19 L).

   

Dabei blieb es dann bisher. Eigentlich bin ich letztes Jahr schon wieder schwach geworden und habe mein Interesse für eine hier im Forum angebotene Akai GX-210 D (eine meiner Lieblingsmaschinen) angemeldet, aber irgendwie hat's nicht sollen sein. Ist vielleicht gar nicht so schlecht.
Zitieren
#7
Die, glaube ich, beste Revox Maschine aller Zeiten:
   

   

Wiedergabe ist sogar in beide Richtungen möglich!

Konnte dieses Schmuckstück 2012 als "defekt" erwerben.
Der Defekt reduzierte sich auf eine unsauber eingesteckte Wiedergabekarte.
Das Gerät hatte so gut wie keine Betriebsstunden und war zeitlebens nur ein Ausstellungsstück.
Bei den nächsten Wahlen wähle ich die NSA, denn die sind die einzigen die sich um mich kümmern.
Zitieren
#8
die 274 ein Traum :thumbup:.......................................................................................................................................................................................................................................................................

[Bild: img_4710y8ulk.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#9
274? Heißt die nicht N7300? Huh
Und "ein Traum"... na ja. Jeder sieht das anders. Diese Bezeichnung würde nach meiner Ansicht besser zu diesem Modell passen:

   
Zitieren
#10
meine BM sind ja für mich kein Traum mehr Smile die Revox C 274 ist für mich ein Traum Confusedleeping: und das das eine Philips N7300 ist steht ja dran Wink

die N 4522 ist auch ein Träumchen :thumbup:

bei der bescheidenen Forensoftware gehen bei mir mit Firefox keine Absätze ?(.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................[Bild: img_580680093a5e.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#11
sensor,'index.php?page=Thread&postID=188293#post188293 schrieb:bei der bescheidenen Forensoftware gehen bei mir mit Firefox keine Absätze
Was mache ich dann falsch? Ich habe auch Firefox (45.0.1)!

Das mit "274" hatte ich auf dein Foto bezogen, sorry. Wink

LG Holgi
Zitieren
#12
hatte der Osterhase stehen gelassen :whistling: Big Grin ..........................................................................................................................................................................................................................................[Bild: img_05861024jgbw1.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#13
Teac A-3300SX mit 19/38cm/s
   
Zitieren
#14
(DAS) Uher 4000L beim Digitalisieren einer Konzertaufnahme.

Die Aufnahme entstand im Dezember letzten Jahres. Ich hab dort für ein Paar Schulkollegen eine Aufnahme, von deren Auftritt gemacht.
Alles ist sehr gut gelungen, auch wenn Metalcore -nicht meine Musikrichtung- nicht einfach auszusteuern ist.
(-Während der Aufnahme hatte ich zum Glück Ohrenschützer Wink- )

Andere Band´s, die Aufgetreten sind waren alle ganz angetan von dem kleinen "Repörtchen".
Später am Abend wurden noch Diskutiert was besser ist, Analog oder Digital.
Man einigte sich einstimmig auf Analog, in jeder Hinsicht. (Alle anwesenden waren U25)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#15
Blöde Frage, aber wozu digitalisierst du Stereo wenn du ein 4000-L als Ausgangsbasis hast?
Zitieren
#16
nackkich Huh .........................................................................................................................................................................................................................................................................

[Bild: 20150131_1904488003rrur.jpg]



....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................das das gleiche wie mit Win10 und FF, diesmal mit XP und dem IE sind auch keine



Ansätze möglich ?(
Gruß Ulf
Zitieren
#17
Braun TG 1000 angezogen ......................................................................................................................................................................................................................................................................................


[Bild: dscf7410ihdgemvp2w.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#18
sensor,'index.php?page=Thread&postID=188364#post188364 schrieb:das gleiche wie mit Win10 und FF, diesmal mit XP und dem IE sind auch keine Ansätze möglich ?(
Du meinst ja bestimmt Absätze. Aber das liegt nicht an der Forensoftware. Ich habe ja auch schon über selbige geflucht, aber Absätze kann man immer machen.


So wie hier. Das waren zwei Leerzeilen.

Braun TG 1000 in schwarz. Angezogen.

   
Zitieren
#19
[Bild: leerzeilenjjue7.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#20
Nee, keine Ahnung... Ich

mache

die

einfach

und dann erscheinen sie auch im Posting! 8|
Zitieren
#21
Du solltest über dem Textfeld den Reiter "Quellcode" anklicken - dann schreiben.
Zitieren
#22
schon
probiert
ändert
aber
leider
nichts
Gruß Ulf
Zitieren
#23
Da muss sich was ändern. Du siehst es nur dann, wenn du auf "Vorschau" klickst, oder auf "Absenden".
Ggf. noch in den Einstellungen den Haken bei "Darstellung von HTML aktivieren" entfernen.
Zitieren
#24
was hat das mit tonbandgeräten zu tun-richtig, garnix. Smile
Zitieren
#25
Kann man hier auch geräte zeigen die man mal hatte und von denen man leider keine orginal Bilder mehr hat.
Zitieren
#26
faktor10,'index.php?page=Thread&postID=188405#post188405 schrieb:Kann man hier auch geräte zeigen die man mal hatte und von denen man leider keine orginal Bilder mehr hat.
Punkt. Wenn das 'ne Frage sein soll, gehört da so was hinter: ?

Aber wer soll dir diese Frage beantworten? Zeig sie doch einfach. Wenn das nicht Überhand nimmt, dass hier alle nur noch Prospektfotos posten... Wink

LG Holgi
Zitieren
#27
[Bild: _scf74598002eugh.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#28
sieht ja übelst aus.
meinst du, die spielt jemals wieder?
Zitieren
#29
Das waren die Geräte die ich mal hatte. Leider meist nur Bilder aus dem Netz. Die B77 besitze ich nun heute, siehe Bild. Leider nur 1/4 Spur aber Generalüberholt und die Köpfe mit einem Spiegel von 1,8 mm.Die Saba bekam ich mit 15. Damals für mich ein Traum.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#30
Wohl meine beste:

   

hat nur 20 Minuten gedauert bis das Bild unbefriedigend drin war
Gruß von

Rüdiger
Zitieren
#31
sehr schön :thumbup:
Gruß Ulf
Zitieren
#32
[Bild: ff72c3-1459975380.jpg]
hier ist meine. wurde vor einiger zeit aus dem e-schrott gerettet, und spielt inzwischen in passender gesellschaft in form des A 78 und A 76.
daneben steht ein akaikleinspuler namens GX 215 D, herkunft ist die selbe.
verstärker und tuner habe ich gekauft.
Zitieren
#33
Na, dann will ich auch mal. Lasse die Sammlung außen vor, nur die Gebrauchsgeräte im Wohnzimmer. Da herrscht Revox-Monokultur: PR Mk 2, B77 Vierspur und, hier nicht sichtbar unten drin im Schrank, A77 IV Halbspur. Es stehen also 3 Geschwindigkeiten und beide Spurlagen zur Verfügung.

Gruß

Stefan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#34
Stefan, das sieht sehr ordentlich aus :thumbup: :thumbup: wird die PR 99 nur liegend betrieben?

Und die Sammlung wollen wir auch noch sehen Smile
Gruß Ulf
Zitieren
#35
Hallo, mal was seltenes.



Gruss Rainer


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#36
Rainer von Bargen,'index.php?page=Thread&postID=188455#post188455 schrieb:Hallo, mal was seltenes.

Stimmt, habe ich noch nie in Natura gesehen. Taugt die was? Vergleichbar mit Akai 4000 / Sony TC-3xx?
Zitieren
#37
Die Grundig von Beitrag 27, sie war nicht nur versüft auch die Elektronik machte Probleme. Falls jemand zwei Knöpfe für die Schieberegler über hat..

[Bild: grundigts-1000hbst1.jpg]
Gruß Ulf
Zitieren
#38
.....steht seit Jahren untätig herum; hoffentlich funktionieren die zwei noch......
Gruß
Heinz
Zitieren
#39
Rainer von Bargen,'index.php?page=Thread&postID=188455#post188455 schrieb:Hallo, mal was seltenes.



Gruss Rainer
Wurde die mit Uher Teilen gepimpt?
Zitieren
#40
Dreikopfgerät , allerdings nur 1 . Motorenlaufwerk. Ist dadurch etwas lauter, muss ja diverse Riemenen antreiben. Ist auch nicht ganz Orginal. Die Tonkopfabdeckung habe ich selber angefertigt. Der Wahlhebel stammt von Uher. Ist ein Kenwood 4066.
Gruß
Rainer
Zitieren
#41
Habe hier eine "A-Klasse" die, soweit ich weiß, noch nicht so oft hier zu sehen war.
Teac A-6300 ,4-spurig, Auto-Reverse, 9,5/19cm/s
   
Zitieren
#42
Moin, die habe ich auch, Autoreverse nur bei Wiedergabe. Gibts auch als 6100 dann 2Spur u. 4 Spur nur Wiedergabe.

Gruss
Rainer
Zitieren
#43
Hallo Rainer,
stimmt, die 6100er hätte ich ehrlich gesagt lieber, aber die scheint nicht sehr weit verbreitet zu sein.
Allerdings läuft die mit 19/38cm/s und zumindest für 38cm/s ist die 4-Spur Wiedergabe ziemlich sinnbefreit.
Gruß
Georg
Zitieren
#44
Hier noch 2 "Schmankerln":

Lyrec Frida MkII
   
Gerät habe ich durch Zufall um 99,-- bei einer Auflösung eines Konferenzzentrums erstehen können.
Hatte nur 7h auf der Uhr.


Studer A80
   

Habe ich aus ORF-Beständen. Habe seinerzeit 3 Stück A80 Monogeräte (defekt) erstanden und daraus eine funktionierende (Stereo) zusammengeschustgert.
Würde in der Folge auf 1/4-Spur und 9,5/19 umgebaut.

Einer geht noch:

Revox C270
   

Wurde ebenfalls auf 1/4-Spur und 9,5/19 NAB umgebaut. War wegen der Entzerrung (Steckkarten) und der Modifizierung des Löschoszillators etwas kompliziert.
Bei den nächsten Wahlen wähle ich die NSA, denn die sind die einzigen die sich um mich kümmern.
Zitieren
#45
sehr schöne Maschinen :thumbup: :thumbup: :thumbsup: , so eine Studer A80 fehlt mir auch noch
Gruß Ulf
Zitieren
#46
sensor,'index.php?page=Thread&postID=188521#post188521 schrieb:sehr schöne Maschinen :thumbup: :thumbup: , so eine Studer A80 fehlt mir auch noch
Mit fast 100kg Lebendgewicht zum Transportieren kein "Lercherlschaas".
Wurde in der Garage zerlegt und im Studio (Dachgeschoß) wieder zusammengebaut.
Alles andere wäre unmöglich zum Bewältigen gewesen.
Bei den nächsten Wahlen wähle ich die NSA, denn die sind die einzigen die sich um mich kümmern.
Zitieren
#47
Hier noch ein Blick auf die "Tonbandecke":

   
Bei den nächsten Wahlen wähle ich die NSA, denn die sind die einzigen die sich um mich kümmern.
Zitieren
#48
alter Schwede das haut hin :thumbsup:
Gruß Ulf
Zitieren
#49
Die A80 Viertelspur-Lowspeed ist aber schon hart an der Grenze zur Ketzerei Big Grin Big Grin Big Grin

Aber geile Maschinen sind das... ich hab das Vergnügen gehabt, in der Schule mit einer (ebenfalls ex-ORF) zu arbeiten, herrlich!
Zitieren
#50
Ich finde das klasse, dass sich jemand zu 1/4 Spur bekennt.
Mir geht es genauso: Meine Revox PR99MKII ist auch eine 1/4 Spur mit 9,5 und 19 cm!
Gruß von

Rüdiger
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste