Cassetten-Schätze, Teil 7
#1
Nach nicht einmal einem Jahr folgt nunmehr Teil 7!

Cassetten-Schätze, Teil 1

Cassetten-Schätze, Teil 2

Cassetten-Schätze, Teil 3

Cassetten-Schätze, Teil 4

Cassetten-Schätze, Teil 5

Cassetten-Schätze, Teil 6

Mit Zuversicht in die Zukunft

niels[/quote]
Wer bei Stereoaufnahmen kein Gegenspur-Übersprechen haben möchte, sollte Halbspur-Maschinen verwenden.
Zitieren
#2
Freitag auch wieder ein paar schöne Stücke ergattert, vielleicht ist ja eine dabei, die noch nicht gezeigt wurde. 2x USA, 2x West Germany.
Auf diese Scotch war ich schon länger scharf. Gabs eigentlich damals schon andere Transparentgehäuse?
Die BASF hat das grüne Reinigungsband, die AGFA das weiße Vließband.
Die Agfa würd ich glatt mal testen, das grüne Band eher nicht.

Oli



[Bild: 8888.jpg]
[Bild: 999.jpg]
[Bild: 787878.jpg]
[Bild: 87878.jpg]
[Bild: zuzuz.jpg]
[Bild: zuzuzu.jpg]
[Bild: agfaa.jpg]
[Bild: asdf.jpg]
Zitieren
#3
ja die scotch kann man nicht oft genug sehen.
die schaut schon nach was aus.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#4
Es gab in den frühen 80ern mal Cassetten, sie hatten das grüne Band als Vorspann und es stand auch auf der Cassette "Mit Vorspann Reinigungsband" oder so ähnlich...keine Ahnung welcher Hersteller, war aber keine Markencassette
Zitieren
#5
@ Dietmar: Das waren unter anderem Elite-Cassetten, aber auch andere, die von AudioMagnetics in Portugal produziert wurden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es sich dabei wirklich um ein Chromoxid-Reinigungsband handelte, oder einfach nur um eingefärbtes Vorspannband mit schwächerer Reinigungswirkung, das zufällig die gleiche Farbe hatte wie CrO. Neben grünem gab es bei diesen portugiesischen Cassetten nämlich auch gelbes und blaues, nichttransparentes Vorspannband.

@ Oli: Von den alten Sony HF war leider kein hüllenloses Exemplar mehr übrig. Das waren bei genauerem Nachsehen alles nur Artverwandte (entweder falsche Spielzeit oder falscher Bandtyp).

Auch Deine Studio Chromdioxid ist von Magna zusammengebaut, von daher ist da mit etwas Glück wirklich gutes Band drin. Es ist halt das bekannte Lotteriespiel bei Magna, Permaton, ICM und anderen Befüllern ohne eigene Bandproduktion: Da wurde eingespult, was der Markt gerade günstig an "Pfannkuchen" hergab und sich innerhalb einer Mindest-Qualitätsanforderung bespielen ließ.

@ Rüdiger: Die Transylvania ist ja verschärft. Unter dem Namen kenne ich bisher nur ein TDK-Fake mit geänderten Streifenfarben. Bitte wirf die nicht auch in die Tonne, falls Du wieder mal ausmistest! (Dein Angebot vor zwei Monaten hatte ich dummerweise nämlich übersehen, weil ich zu der Zeit nur meine abonnierten Threads verfolgen konnte).

Viele Grüße,
Martin
Zitieren
#6
Ja das kann sein das es Elite war...irgentwie klingelt da was wenn ich den Namen lese.

Ich hab heute eine Sony FerriChrome 90 neu bespielt.....wow, was für ein Sound...meine Anlage im Auto kommt an ihre Grenzen...ich muste tatsächlich Bass reduzieren Big Grin
Zitieren
#7
Ob ein aufgblasener Bass jetzt unbedingt ein Qualitätsmerkmal ist?
Kommt wohl eher durch die nicht passenden Aufnahmeparameter.


Hab heute 30 SA geschnappt alles 1975-85er, super Zustand alles unbeschrieben, sogar die Sticker sind noch drin. Dabei waren auch noch 6 MaxellUDXL und diese Pioneer, habe aber Zweifel ob die Cassette da rein gehört, die sieht genau wie die anderen 75-77 SAs aus.

[Bild: pp.jpg]
[Bild: ppp.jpg]
[Bild: ppppp.jpg]

[Bild: DSCF8032.jpg]
Zitieren
#8
es gibt wieder eine "japan" sony zu zeigen.
sie ist aus meiner letzten lieferung ...

... vielleicht sollte ich auch nen separaten thread aufmachen mit nur solchen japan tapes.

so hier die SONY CDix I 46

[Bild: tape-sony-cdix-I-46.jpg]

wer genaueres über diese cassette weis bitte melden bzw. posten
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#9
@ 2245
hmm ...
das könnte schon so sein.
die lag damal womöglich einem pionieer deck bei.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#10
Gefällt mir gut im typischen 90er pastell mint:-)
Zitieren
#11
ich vermute mal das hier auch wieder jede spiellänge eine eigene farbe hat.
... es hatte die tage auch endlich mal geklappt mit einer 1990er sony ux-es ovp. yippy
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#12
Zitat:Kirunavaara postete
@ Dietmar: Das waren unter anderem Elite-Cassetten, aber auch andere, die von AudioMagnetics in Portugal produziert wurden.
Diese hier z.B.? Die sind aus Portugal? Ich hatte die stillschweigend immer in der Permaton-/Magna-/ICM-Ecke eingeordnet.
Zitieren
#13
Exakt diese meinte ich! Sehr gut erkennbar an der Kombination aus Fensterform, sehr rauher Gehäuseoberfläche auch in der Mitte, der eingeprägten Seitenzahl im Kreis unten sowie den recht großen Kreuzschlitzschrauben.

Mit der von Dir vermuteten Ecke liegst Du bei Elite aber gar nicht so falsch. Nur mal schnell aufgelistet, woher die auf c-90.org abgebildeten Elite-Cassetten kommen:

AudioMagnetics:
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg

ICM:
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg

Permaton:
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg

(Die Chromdioxid gab es auch von Magna und BASF)

Und die hier kann eine Permaton oder eine Magna sein:
http://www.c-90.org/FOR_PROGRAMMER/tapes...es_1_0.jpg

Viele Grüße,
Martin
Zitieren
#14
Einige Bilder wollte ich noch nachreichen, die an kürzlich hier gezeigte Cassetten anknüpfen. Da wäre zum Einen diese hongkongesische Transylvania, für die man einmal kräftig das Farbschema der TDK-Vorlage neu aufgemischt hat und auch darauf achtete, die Etiketten verkrumpelt draufzukleben, damit man das Produkt auch auf jeden Fall als minderwertiges Fake erkennt:

[Bild: Transylvania_LN90.jpg]

Zum Anderen tauchte neulich wieder eine Cassette der Marke "Studio Technik" auf, welche über die Bertelsmann Club-Center vertrieben wurde. Das nehme ich zum Anlaß, mal alle bei mir vorhandenen Vertreter dieser Serie vorszustellen:

[Bild: Studio_1_Reihe.jpg]

Wie man unschwer erkennt, wurde ganz frech das 1982er BASF-Design kopiert. Sehr schön finde ich, daß man dabei auch gleich eine ganze Latte BASF-typische Marotten mitkopierte, wie unterschiedliche Orange-Töne, unterschiedliche Farben fürs Markenlogo, mal mehr und mal weniger Beschriftungslinien, zig Gehäusevarianten, nicht zur Gehäuseform passende Etiketten sowie teilweise Einleger mit kurzer Lasche in Hüllen der alten Bauform mit langer Lasche:

[Bild: Studio_2_Huellen.jpg]

Die Vertreter der Sorte "Super Ferro" wurden im Laufe der Zeit immer rumpeliger. Anfangs noch im schönen, mechanisch stabilen und halbwegs präzisen Transparentgehäuse, später in immer dünneren und leichteren schwarzen Schalen. In der oben gezeigten blau/goldenen Hülle steckt die Spulencassette. Alle vier sind baugleich zu den jeweils zeitgenössischen Vertretern der Marken Silversound und Tristar (Kaufhalle):

[Bild: Studio_3_Super-Ferro_div.jpg]

In der Chromklasse setzte man dagegen auf höhere Qualität aus dem Hause Magna, was natürlich auch wieder drei Gehäusevarianten mit sich brachte, wobei auch mal irgendwann, ganz wie beim großen Vorbild, die Streifenfarbe wechselte. Das Gehäuse unten links ist wieder dasjenige hochwertige, das vereinzelt bei von Magna verpackten Cassetten vorkommt, ansonsten aber eher von Demo- und Originalcassetten bekannt ist:

[Bild: Studio_4_Chromdioxid_div.jpg]

Als Krönung gab es die Chromdioxid Super II, die auch von Magna kam. Leider übernahm man hier nicht die Einleger- und Etikettenfarben des Vorbilds. Dafür hatte sie es aber eine schöne goldene Verpackungsfolie, was es bei BASF in der entsprechenden Serie nicht gab:

[Bild: Studio_5_CrSuperII.jpg]

Wer von den Chromdioxid (ohne Super II) oder von den Super-Ferro ein eingepacktes Exemplar sein eigen nennen sollte, darf es gerne zeigen - bei denen weiß ich nämlich gar nicht, wie die Verpackungsfolie aussah.

Viele Grüße,
Martin
Zitieren
#15
Heute habe ich endlich meine ukrainische Post in Empfang nehmen können. Die Sendung ist beim Zoll hängengeblieben - aus welchen Gründen auch immer. Die Zollinhaltsdeklaration war vorhanden.... wie die auf eine notwendige Rechnung gekommen sind, da bin ich total überfragt.

Drin war eine ECP UF, in der neueren Variante. Das Etui hat hier abgerundete Ecken. Die Grundlage ist aber noch das AGFA-Etui.

[Bild: DSC_5213_b.jpg]

Daniel hatte im Teil 6 die frühere Variante von ca. 1994 gezeigt.
ECP UF von Daniel

In der Sendug mit dabei, noch eine Cassette, die ich billig mitgenommen habe.
Eine SUNNY, die in China produziert wurde.

[Bild: DSC_5217_b.jpg]

War irgendwie ein Lehrstück. Deshalb: Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah... nämlich in Stuttgart. Habe da einen Fang gemacht von 21 Stk. Quantegy 472, leider nur als C-20. Die Übergabe gestern in der Arnulf-Klett-Passage in Stuttgart hatte so etwas von Drogenkurier. Vor allem hatte der Mensch noch einen ziemlichen Rauschbart. :-9
Aber es hat sich gelohnt: das 472 ein fantastisches Band. Sieht ganz nach einem kobaltdotiertem Eisenoxidband aus und fiedelt auf dem Niveau des letzten BASF TPII-Bandes.

[Bild: DSC_5208_b.jpg]

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#16
ahh ...
da weis ich wohl von wem die cassetten sind.
die sunny ist mir da schon mal aufgefallen.

na dann auch meinen glückwunsch zu diesem fang hier. :-)
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#17
;-) War mal ein Versuch. Ich glaube, die ECP von dieser Auktion habe ich jemand anderem Bekannten vor der Nase weggeschnappt. :-9

Da grad mein neu erhaltenes Philips FC 880 so vor sich hin und her aufnimmt, hatte ich noch Lust, meine drei ECP-Schätzchen mal zusammen abzulichten. :-)))

[Bild: DSC_5221_b.jpg]

Gute Nacht
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#18
An dieser Stelle ein Hinweis in eigener Sache:

Mein Suchkatalog ist fertig Smile

@ Sebastian:

ECP habe ich noch nie von gehört... was sind das für Bänder?
Zitieren
#19
Hallo Marc, da wäre doch ein Link angebracht, oder?

Diverse Cassetten-Einleger gesucht!

niels
Wer bei Stereoaufnahmen kein Gegenspur-Übersprechen haben möchte, sollte Halbspur-Maschinen verwenden.
Zitieren
#20
Oh!

Vielen Dank Niels Smile


Mal eine Frage an die Fachleute... habe wie im Stammtisch zu sehen ein 3er Pack TDK Super CDing bekommen, in welchen Jahren wurden die eigentlich gefertigt? Vintagecass. gibt da keine Infos...
Zitieren
#21
Zitat:10inch postete
Mal eine Frage an die Fachleute... habe wie im Stammtisch zu sehen ein 3er Pack TDK Super CDing bekommen, in welchen Jahren wurden die eigentlich gefertigt? Vintagecass. gibt da keine Infos...
Die SuperCDing wurde in Deutschland ja vor allem von Aldi unter's Volk gebracht. Ich meine, sie löste ca. 1993 die vorherigen Aldi-Kassetten von BASF ab und blieb offiziell bis Ende 2005 im Programm. Ob sie anderswo schon früher oder noch später angeboten wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

[Bild: 1IxKo4bmDY2fxdq7.jpg]
(Restbestände aus unserem Aldi, die ich 2006 für ein Forenmitglied gekauft habe.)
Zitieren
#22
Zitat:10inch postete
ECP habe ich noch nie von gehört... was sind das für Bänder?
ECP ist die Abkürzung für die russische "ElectroChemicalPlant". Ihr Sitz ist in der Region Krasnoyarsk in Sibirien. Hauptgeschäft von ECP war die Herstellung von stabilen und radioaktiven Isotopen, gehört(e) zur russischen Nuklear/Atomindustrie. Vor gut anderthalb Jahren wurde sie in den russischen Ölkonzern TVEL eingegliedert. Seitdem hat sich die Webseite auch komplett verändert. Bis zur Eingliederung hat ECP auch mit der Herstellung von Compact Cassetten und Videocassetten geworben, insbesondere, dass dort KnowHow der BASF benutzt würde. Herausgestellt wurde auch, dass die Anlagen von namhaften europäischen Herstellern wie BASF oder KraussMaffai geliefert wurden.

Ob nun die Bänder was taugen ist eine andere Sache, aber vorneweg: Die Bänder sind für russische Verhältnisse verdammt gut, weil tatsächlich das KnowHow und die technischen Verfahren von BASF bzw. AGFA stammen.
Ich habe im Teil 6 mal die einfachen transparenten Ferros von AGFA, BASF und ECP verglichen.

Vergleich AGFA, BASF, ECP"

Das Geheimnis der modernen ECP-Cassetten ist, dass nach der Übernahme der AGFA Bandsparte, die in München saß, durch die BASF, die BASF den Compact Cassettenbereich der AGFA nicht haben wollte. Also muss es damals einen Deal gegeben haben, dass Teile der Anlagen aus München nach Russland verschifft und bei der ECP wieder aufgebaut wurden. Die damaligen AGFA-Gehäuse, das komplett transparente und das "Augengehäuse" bzw. "Fernglasgehäuse", wurden 1:1 in Russland wieder hergestellt. Beim einfachen Ferroband scheint die Grundlage auch das letzte AGFA-Band gewesen zu sein. Die BASF verabschiedete sich damals aber auch von ihrem eigenen LH-Band und brachte dann eine Weiterentwicklung des AGFA-Bandes für die Ferro Extra auf den Markt. Dadurch könnten die Russen damals auch eine verbesserte Rezeptur erhalten haben. Schließlich fertigen sie gegen später auch für die BASF die Ferro Extra im bekannten AGFA-Gehäuse.

Ein höherwertiges Ferroband aus russischer Produktion wie bei der Ferro Maxima scheint es nie gegen zu haben. Die UF gab es am Anfang mit original BASF-Band, das auf den Fotos, die ich gesehen habe, tatsächlich der Farbe des Fe-Maxima-Bandes entsprach. Die offenen UFs, die ich Zuhause habe, haben das einfache Ferroband. Also die damals erhältlichen ECP-Cassetten EF (Extra Ferro), UF (Ultra Ferro), GM (Green Mount - die undurchsichtige Gehäuseteilen waren grün) unterschieden sich nur vom verwendeten Gehäuse nicht vom Bandmaterial.
ECP hat VHS-Chromdioxidbänder hergestellt, aber meines wissens keine Chromdioxidbänder für Audio Cassetten unter eigenem Namen. Wie die Qualitität der VHSen war, weiss ich net.

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#23
Hallo zusammen,

@tima & Sebastian:

Viele Dank für die Infos.
Besonders der Bericht und Vergleich der ECP ist mehr als interessant gewesen. Denke aber das man an diese Sorte nur kommt sofern man über ePay im Osten kauft - gesehen habe ich die Teile zumindest in freier Wildbahn noch nicht.
Von RAKS habe ich letztens auch ein Band bekommen welches ein transparentes Gehäuse hat, wirkt zwar billig aber sieht irgendwie auch gut aus.
Zitieren
#24
Zitat:10inch postete
Denke aber das man an diese Sorte nur kommt sofern man über ePay im Osten kauft - gesehen habe ich die Teile zumindest in freier Wildbahn noch nicht.
Naja, die Zeit der Cassetten scheint in Russland auch vorbei zu sein... aber mein ersten Packen ECP-Cassetten habe ich tatsächlich von nem deutschen Verkäufer aus dem Rheinland-Pfälzischen bekommen. Und der war auch der Meinung die hier zulande gekauft zu haben. Vielleicht sind die mit irgendwelchen Billig-Import-Export-Länden ins Land gekommen.

Noch ein kleiner Link zu Sachen ECP-Bänder. In Amyland gibt es wohl einen Generalvertrieb für die Pancakes:
http://gaussmedia.com/ecptape.html

Ich habe auch noch nen Link zu nem anderem Versender in Amyland, der angelbich ECP-Chromdioxid-Tapes verkauft... reiche ich nach.

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#25
yo, schöne infos. :-)
hätte ich nicht mal durch zufall so eine ecp als zugabe bei einen verkäufer
bekommen hätte ich gar nicht gewußt das es die überhaupt gibt.



habe heute wieder ein kleines päck'l direkt aus japan bekommen
mit diesen drei tdl's drinne.
das gehäuse ist so michig trüb gehalten und ist oben in der jeweiligen farbe, also grau bei der 46er, rosa bei der 54er und blau bei der 60er.

TDK CDing1 46 - 54 - 60

[Bild: tape-tdk-cding1-46-54-60.jpg]



und vor einiger zeit ist mir diese 1990er SONY UX 50 zugeflogen,
genau wie die SONY UX-S 100 die dahinter steht.
die UX-ES davon erspar ich mir jetzt ma zu zeigen ...
sicherlich nix besonderes aber die wollten auch mal gezeigt werden. ;-)

[Bild: tape-sony-ux-50.jpg]


:-)
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#26
Leicht merkwürdige Bandlängen haben die Japaner ja schon irgendwie...

Die Verpackungen der japanischen CDing gefallen mir! Ausgepackt hast du nicht zufällig mal eine die du uns präsentieren kannst?
Zitieren
#27
nee, leider nicht.
ich will die vorhandenen auch nicht wirklich aufmachen.

ich hab sie noch mal von der rückseite fotografiert,
da kann man das gehäuse ein wenig sehen.

auch gut zu erkennen ist die timeline, also die anderen verfügbaren spiellängen.

[Bild: tape-tdk-cding1-46-54-60-2.jpg]
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#28
Hallo,

schon verständlich das du nicht auspackst, mache ich auch nicht wenn ich was OVPtes finde.
So würde ich auch eher sagen das sie verpackt deutlich mehr hermachen.

Coole Teile
Zitieren
#29
Meine definitive Lieblingscassette ist und bleibt diese hier:

[Bild: DSCF8032.jpg]

Eine der stilvollsten und schönsten Cassetten, die je gebaut wurden...und klangmäßig absolut Top
Davon hab ich ca. 15 Stück
Ich dachte früher, das die ein Ferrochrom Band hat, es sieht so ähnlich aus und hat nen unheimlichen "Wumms" Big Grin Big Grin

Kann doch sein oder ?
UD hießt die Ferrocassette von Maxell und XL II das Chromband..also UD XL = Ferrochrom ? wäre nachvollziehbar, aber die Cassette wird im Chrom-Modus bespielt, anders als die Ferrochom zB von Agfa und BASF

Meine erste habe ich ca 1979/80 bei der Braunschweiger Messe Harz & Heide gekauft und habe wenn ich mich recht erinnere, ca 6 DM bezahlt....die hab ich noch heute...sieht entsprechend aus Big Grin

Falls es jemanden interessiert: Ich biete einige Original Inlays an..siehe in "biete"
Zitieren
#30
@Daniel.
Du hast wirklich ein glückliches Händchen für japanisches Cassettendesign. Aber wie Marc richtig erkannt hat, im verpacktes Zustand sind die immer noch am schönsten. Sehr viele japanische Cassetten verlieren ihren Glanz, wenn man sie in den Händen hält und feststellt, dass das Gehäuse und das Etui mit dem Einleger nicht immer das verspricht, was die Umverpackung versprochen hat.
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#31
Von dieser CDing-Serie habe ich auch ein paar ausgepackte. Ist auf meine immer länger werdende Liste gesetzt, was ich hier mal noch so fotografieren wollte... und innerhalb der nächsten Woche werde ich auch leider eher nicht dazu kommen.

Die UD-XL II ist tatsächlich kein Ferrochromband, sondern ein ganz normales Chromsubstitut, wahrscheinlich in einfacher Beschichtung und kam kurz nach der TDK SA als zweiter prominenter Vertreter dieser Gattung auf den Markt.

UD steht für Ultra Dynamic. Richtig ist zwar, daß dieser Begriff bereits Anfang der 70er Jahre von Hitachi und Maxell für das höherwertige Ferro-Band eingeführt wurde. Er ist aber bandsortenunabhängig. In den 80er Jahren gab es sowohl UD I als auch UD II.

XL steht für Epitaxial - das war Maxells Kunstwort für die damals neuartigen Magnetpartikel aus kobaltdotiertem Eisenoxid. Auch dieser Begrif tauchte erstmals bei der Typ-I-Cassette UD-XL ohne nachgestellte römische Ziffern auf. Ich zitiere aus dem Beipackzettel einer solchen UD-XL: "Gamma-hematite possesses characteristics that display high sensitivity and reliable output in the low- and medium-frequency bands, while cobalt-ferrite displays excellent performance in the high-frequency band. By combining both materials into a crystal, Maxell has created an Epitaxial substance, a completely innovative magnetic material (patent pending)." Da wurden also, ähnlich wie bei einem Zweischichtband, zwei verschiedene magnetische Materialien verwendet, allerdings wurden diese, wenn ich das als nicht-Chemiker richtig verstanden habe, bereits zu einem Kristall verbunden, so daß sich das Material in einem einzigen Beschichtungsvorgang auf die Trägerfolie bringen ließ. Auch hier gab es sowohl XL I als auch XL II.

Das vorangestellte Kürzel UD- wurde einfach irgendwann weggelassen, ohne daß sich dabei am Band etwas geändert hat. Die Namensänderung von UD-XL I/II zu XL I/II geschah zeitversetzt zuerst ca. 1978 in Japan, dann ca. 1983 in Europa, und ca. 1984 in Amerika.

6 Mark war um 1980 übrigens ganz schön billig für so eine Edelcassette. So um die 10-12 Mark waren eher normal, bevor die aufkommenden Metallcassetten die Preise für bessere Typ II schrumpfen ließen. Das ist zumindest der Eindruck, den man bekommt, wenn man in alten Annoncen und Testberichten aus der Zeit blättert, u.a. auf Wegavision. Ich selbst war da noch zu jung :-)

Ferrochromcassetten, die als Typ II verwendet werden sollten, gab es aber tatsächlich, wenn auch in einer ganz anderen Ecke: Bei Agfa! Die erste Generation des Modells Superchrom hatte ein Zweischichtband, bei dem die untere Schicht aus Eisenoxid, und die obere aus echtem Chromdioxid bestand. Da würde mich mal interessieren, ob dieses Band andere magnetische Eigenschaften hat als das Typ-III-Band Agfa Carat, oder ob sich die Modelle Carat und Superchrom nur durch die Kennöffnungen im Gehäuse technisch unterscheiden...

Viele Grüße,
Martin
Zitieren
#32
Die Maxell UDXLII dürfte wie der Name schon sagt ein Typ II Chromsubstitut Band sein. Das Maxell Epitaxial Band ist ein Mit Ferricobalt optimiertes Eisenoxidband wie auch ähnlich von TDK mit dem Namen Super Avilyn verwendet.
Ich habe das auch so verstanden wie Martin irgendwie ist die FeCo Schicht mit der Eiseoxidschicht verkapselt, also ein Einschichtband.
Trotzdem nicht zu verwechseln mit den Kobaltdotierten Bändern wie sie 3M als High energy auf debn Markt gebracht hat. Dise Vorläufer Technologie um an die CrO2 Bänder ranzukommen war sehr druckempfindlich. Schon der Anpressdruck zwischen Capstan und Andruckrolle zerstörte die Qualität der Aufnahme wieder zusehhends.

So eine Superferric High Energy von Scott habe ich zufällig gestern abgestaubt, noch original versiegelt.

[Bild: ttt.jpg]
[Bild: ttttttttttt.jpg]
Zitieren
#33
von der umverpackung mal ab ...
sehen diese cding's immer noch besser aus als die cding's die es hierzulande gibt bzw. gab.


@ sebasrian
ja ich war froh das es mit diesen tdk's geklappt hatte. :-)



nu wieder ganz untypisch...
hab ich so ne 46er denon spanking new erwischt,
allerdings ohne inlay.
ich glaube martin hatte so ziemlich am anfang mal gezeigt.

kann sie noch mal fotografieren wenns gewünscht ist.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#34
Vielleicht hilft der Wikipediaartikel zum Begriff Epitaxie ein kleines Bißchen weiter.
Ich habe einmal gelesen (wo, ist mir nicht erinnerlich, leider) dass das besondere an den Epitaxial-Partikeln sei, dass quasi das eine Pigment den Kern bildet, um den das andere Pigment eine Hülle bildet.
Fehler in der Nomenklatur bitte ich nachzusehen, bzw. zu korrigieren.

niels
Wer bei Stereoaufnahmen kein Gegenspur-Übersprechen haben möchte, sollte Halbspur-Maschinen verwenden.
Zitieren
#35
Die 90er fand ich heute zufällig in einer Hülle mit einem Inlay einer schwarz/silbernen Basf Chromdioxid neueren Datums...ich wußte oder ahnte doch, das ich irgentwo noch so eine habe. Big Grin
Zitieren
#36
Glückwunsch Dietmar!

Von der Serie fehlt mir noch die 60er - ist aber auch nur eine Frage der Zeit bis ich die mal finde.
Zitieren
#37
Wirste sicher finden...ich glaube die 120er ist recht selten

Letztens sind mir die BASF Olympia Cassetten durch die Lappen gegangen..die erlangen ja unverschämte Preise

Nun überlege ich ob ich euch Frage, wer die 90er und 60er Olympia hat inkl. Inlay und wer würdfe mir die INKLUSIVE der Cassetten scannen ? Dann bastele ich mir die halt selber Big Grin Big Grin
Zitieren
#38
Die 120er habe ich 2, oder 3mal auch ohne "SM" und wenn ich mich irre sogar unbeschriftet Smile (Edith sagt das es die LH und nicht die Chrom ist, bei Chrom fehlt die 60er und 120er)

Ja, die Olympia-Serie habe ich auch beobachtet... wirklich enorm was die inzwischen bringen.
War schon drauf und dran meine doppelte 60er auch einzustellen, aber solche Preise bekommst du auch nicht jeden Tag denke ich.

Deine Idee mit Scannen von Inlay und Cassette ist ja nicht schlecht, hat aber auch seine Problemchen, vermutlich wirst du qualitativ Probleme dadurch bekommen das du die Cassette nicht plan auf dem Scanner legen kannst.
Zitieren
#39
Wen ndu einen guten Scanner hast, geht das ganz gut.
Zitieren
#40
Okay... du hast mich überzeugt!
In der Qualität könnte das direkt funktionieren...

Deine Bildbearbeitung kann sich sehen lassen. Bis leichte Strichstärken- und Schärfenunterschiede und eine leicht abgeschnittene 9 (auf der Front) ne gute Arbeit Smile

Inlay für die Kuba habe ich leider nicht für dich
Zitieren
#41
Na vielleicht hat sie jemand anders ? Wink

Ja bischen hab ich gepfuscht bei der Grafik...aber da kann ich mit leben..hat eh lange genug gedauert.
Zitieren
#42
Hatten wir diese Magna eigentlich schon mal hier? Super Ferro XD habe ich bisher wissentlich nur in dem neueren Design und ohne Polimer-Logo gesehen.

Interessant finde ich, daß die Kassette sich mit dem "Deutsche Qualitäts-Cassette"-Signet schmückt, obwohl scheinbar nur das Band in Deutschland gefertigt wurde.
Zitieren
#43
Moin moin im neuen teil

hier der Rest der Koffer und auch was neues , aber alles step by step
erstmal die anderen Koffer:
[Bild: IMG_2788.JPG]
[Bild: IMG_2787.JPG]
[Bild: IMG_2786.JPG]
[Bild: IMG_2785.JPG]
[Bild: IMG_2784.JPG]
und noch dieses tütchen , lag hinter einem sofa , dazu der satz der angehörigen ich werf die auch noch weg. denn rest haben wir ja schon entsorgt für sie , ja leider es waren knapp 500 kassetten , die regale lagen noch in der wohnung
[Bild: IMG_2790.JPG]
und dieses Köfferchen alles vom Hüllenfresser
[Bild: IMG_2791.JPG]
So das wars erstmal , in dem beutel waren reichlich tapes drin , die hier noch nicht waren.

Die Japaner werden interessant , glaube ich werde mal ausschau nach sowas halten.

So bye bye und schönen Sonntag noch

gruß andy
Die Welt ist schlecht geworden. Ich nun auch. Aber nicht zu jedem nur zu jedem der mich ärgert ;-)
Zitieren
#44
*neugierig kuck*
Ah, eine Universum HDX (Chromdioxidband), wohl mit ICM-Gehäuse... :-9

Ist diese Super Chrom C-90 mit den bunten Balken auf dem Rücken (6. v. l.) auf dem dritten Bild von oben ne Spulencassette...?

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310
Zitieren
#45
Von so einer Stöbermöglichkeit kann ich momentan nur träumen!
Wenn überhaupt finde ich vereinzelt mal ein paar Brauchbare auf dem Trödel, aber sonst fast nur noch "Wendy" "Benjamin Blümchen" und ähnlicher Schund zu finden...

Mal schauen was sich so findet wenn die Flohmarktsaison wieder richtig anläuft...
Zitieren
#46
Zitat:Rauschabstand postete
Ist diese Super Chrom C-90 mit den bunten Balken auf dem Rücken (6. v. l.) auf dem dritten Bild von oben ne Spulencassette...?
da schließe ich mich an.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#47
und wieder hab ich eine "Serie" Big Grin

Soviel ich weiß, gab es die nicht als 120er.
Zitieren
#48
moin.

ich hab mir mal sowas hier gegönnt für nen relativ kleines geld, die sind ja auch nicht allzuoft anzutreffen.
9x BASF go for it 90 - leider ohne ohne hülle bzw. inlay
dafür wurde aber eine mit einer vorhandenen (die beschrieben ist) ausgetauscht.

:-)

[Bild: tape-basf-go-for-it-90.jpg]
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5
Zitieren
#49
magste nich eine abgeben inkl Scan vom Inlay ? *gg*
Zitieren
#50
Hallo liebe Freunde der CCs!

Damit hier auch mal wieder ein wenig Leben reinkommt zwei meiner heutigen Neuerwerbungen.

Die erste kann ich einfach keinem Hersteller zuordnen - bin mir aber sicher sie hier schon mal gesehen zu haben...

Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar:
[Bild: FM-C.jpg]

Als zweites habe ich diese BASF Chrome Super 2 neuerem Datums.
So eigentlich nichts besonderes, nur das Design habe ich in dieser Form bisher noch nicht gesehen.
Auch hier wäre ich für Infos dankbar:
[Bild: basfchromesuper2design.jpg]

Meine weiteren Neuerwerbungen im Stammtisch-Thread und ein Update meiner Suchliste später am Abend Smile

Viele Grüße
Marc
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste